Kasami leihweise zum FC Luzern

Der FC Luzern leiht bis Ende Juni den Schweizer U21-Internationalen Pajtim Kasami vom FC Fulham aus. Und: Auch Lausanne verpflichtete noch einen Mittelfeldspieler.

Pajtim Kasami wechselt bis Ende Saison von Fulham nach Luzern.

Bildlegende: Neu beim FCL Pajtim Kasami wechselt bis Ende Saison von Fulham nach Luzern. EQ Images

Nur wenige Stunden vor Transferschluss wurde der Wechsel von Pajtim Kasami zu den Luzernern Tatsache. Der grossgewachsene Mittelfeldspieler wird am Montag zum ersten Mal mit dem FCL trainieren. Zum ersten Mal spielberechtigt dürfte er am übernächsten Sonntag in St. Gallen sein.

Pescara-Transfer gescheitert

Kasami wechselte im Juni 2011 von Palermo zum FC Fulham, wo er einen Fünfjahresvertrag unterzeichnete. Dort kam er aber kaum zum Einsatz. Ein Wechsel aus London in die Serie A zu Pescara war vor zwei Wochen wegen formalen Fehlern gescheitert.

Auch Lausanne schlägt auf Transfermarkt zu

Auch Lausanne-Sport blieb kurz vor der Schliessung des Transferfensters nicht untätig. Die Waadtländer verpflichteten bis Saisonende den französischen Mittelfeldspieler Malaury Martin (24), der in der Talentschmiede von Monaco ausgebildet wurde. Gegen Basel am Sonntag ist der ehemalige Junioren-Internationale noch nicht spielberechtigt.