Knackt YB die Festung St. Jakob-Park erneut?

Der FC Basel empfängt bei seinem 9. Spiel innert 28 Tagen am Sonntag die Young Boys (15.45 Uhr SRF zwei). Heimstärke des FCB und Auswärtsschwäche von YB sprechen für Basel. Hingegen waren die Berner das letzte SL-Team, das die «Bebbi» im St. Jakob-Park bezwingen konnte.

Basel (hier Stocker) empfängt YB (Zverotic) zum Duell im St. Jakob-Park.

Bildlegende: Wer hat am Sonntag die Nase vorne? Basel (hier Stocker) empfängt YB (Zverotic) zum Duell im St. Jakob-Park. EQ Images

Beim FC Basel folgen sich die Spiele Schlag auf Schlag. 3 Tage nach dem 2:0-Erfolg auf europäischem Parkett gegen St. Petersburg, steht für die «Bebbi» wieder der Liga-Alltag an.

Nur 1 YB-Sieg auf fremdem Terrain

Basel empfängt YB und will mit einem Sieg wieder auf 2 Zähler zu Leader GC aufrücken. Angesichts der Heimstärke des FCB, der unter Murat Yakin vor eigenem Anhang noch kein Tor kassiert hat, und der Auswärtsschwäche von YB, das in der laufenden Meisterschaft nur einmal auswärts gewinnen konnte (im September 2:1 gegen Luzern), eigentlich eine klare Angelegenheit.

Doch sind es just die Berner, welche dem FCB die letzte Meisterschafts-Niederlage im St. Jakob-Park zufügen konnten. YB besiegte den FCB im relativ bedeutungsarmen Spiel zum Abschluss der letzten Saison 2:1.

Yakin verspricht «11 frische Leute»

Yakin erklärte, wie froh er sei, angesichts der 9. Partie innert 28 Tagen auf ein breites Kader zurückgreifen zu können. Er verspricht: «Ich werde 11 frische Leute aufstellen» und schloss nicht aus, dass Alex Frei und Marco Streller gemeinsam stürmen.

Video «Höhepunkte Basel - YB» abspielen

23.05.2012: YB siegt in Basel 2:1 (Highlights «sportlive»)

2:54 min, vom 23.5.2012

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Sie können die Partie zwischen Basel und YB ab 15.45 Uhr auf SRF zwei oder hier im Livestream mitverfolgen.

Resultate