Last-Minute-Verstärkung für Lugano

3 Tage vor dem Saisonstart trifft beim FC Lugano Verstärkung aus Kroatien ein. Antonini Culina und Niko Datkovic stossen aus der Serie B zum Aufsteiger an den Lago di Lugano.

Silvan Widmer deckt vor Niko Datkovic den Ball ab.

Bildlegende: Bezug zur Schweiz Niko Datkovic (rechts) traf mit Kroatiens U21 schon einmal auf die Nati und auf Silvan Widmer. Keystone

Die Kroaten-Fraktion beim FC Lugano erfährt Zuwachs. Nachdem in diesem Sommer bereits Goran Jozinovic und Domagoj Pusic unter Vertrag genommen wurden, bauen die Tessiner nun auch auf Mittelfeldspieler Antonini Culina (23) und Innenverteidiger Niko Datkovic (22).

Beide gehörten sie früher den kroatischen Nachwuchs-Auswahlen an. Zuletzt waren sie in der Serie B engagiert. Den Grossteil der vergangenen Saison bestritten sie zusammen bei Spezia Calcio, das die Meisterschaft im 5. Rang beendete. Sie waren vom kroatischen Klub Rijeka an die Italiener ausgeliehen.

Auf Abgänge reagiert

Mit Mittelfeldspieler Marko Basic (Grasshoppers) und Abwehrchef Matias Malvino (Nacional Montevideo/Uru) verloren die Tessiner in den letzten Wochen zwei Teamstützen der letzten Saison. Auf diese Abgänge haben sie nun reagiert. Für den Aufsteiger beginnt die Meisterschaft am Sonntag in St. Gallen (live ab 15:45 Uhr auf SRF zwei).

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Das Spiel zwischen St. Gallen und Lugano können Sie am Sonntag ab 15:45 Uhr live auf SRF zwei oder hier im Livestream verfolgen.