Zum Inhalt springen
Inhalt

Super League Magere Nullnummer zwischen Luzern und Lausanne

Im Mittelfeld-Duell der 18. Runde der Super League zwischen Luzern und Lausanne hat es keinen Sieger gegeben. Die beiden Teams trennten sich torlos 0:0.

Legende: Video SL: Luzern - Lausanne («sportaktuell») abspielen. Laufzeit 02:42 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 01.12.2012.

Das Unentschieden bringt kein Team so richtig weiter. Die Luzerner verpassten es, nach Punkten zu den Waadtländern aufzuschliessen.

Lausanne seit 5 Partien ohne Niederlage

Die beiden besten Torchancen in einem von Fehlpässen geprägten Spiel vergab Lausanne kurz nach der Pause. Matt Moussilou hatte Goalie David Zibung umspielt, wurde aber leicht abgedrängt und traf dann das leere Tor nicht.

Später scheiterte Francis Malonga erneut aus guter Position. Die so schlecht in die Saison gestarteten Romands sind nun seit 5 Partien ungeschlagen.

Luzerns Rangelov ohne Glück

Der FCL betrieb zwar respektablen Aufwand, tauchte aber kaum je gefährlich vor Anthony Favre auf. Eine gute Möglichkeit vergab in der 3. Minute Dimitar Rangelov, der in der gesamten Vorrunde trotz vieler hervorragender Möglichkeiten nur ein Tor zustande brachte.