Mario Raimondi tritt zurück

Mario Raimondi von den Young Boys wird am Samstag gegen Thun seine letzte Super-League-Partie bestreiten. Der 32-Jährige bleibt den Bernern als U21-Assistenztrainer erhalten.

Video «Mario Raimondi tritt zurück» abspielen

Mario Raimondi tritt zurück

0:12 min, vom 30.5.2013

Neben der Unterstützung von YB-U21-Trainer Joël Magnin wird Raimondi zudem die U13-Mannschaft der Berner übernehmen. Parallel dazu wird der gebürtige Thuner seine Trainerausbildung vorantreiben.

8 Jahre bei den Young Boys

Raimondi hatte im Sommer 2005 von seinem Stammverein FC Thun zu den Young Boys gewechselt. Er absolvierte für die Hauptstädter bisher total 280 Pflichtspiele (221 Meisterschafts-, 27 Cup- und 32 Uefa-Cup bzw. Europa-League-Partien).

In der aktuellen Saison kam Raimondi zu 27 Einsätzen, in denen er 4 Tore vorbereitete.

Video «Fussball: Mario Raimondi» abspielen

Fussball: Mario Raimondi

4:43 min, aus sportaktuell vom 28.9.2012