Martinez verlässt Thun - Affolter zu Luzern

Der Thuner Topskorer Josef Martinez kehrt in der Winterpause zu seinem Stammklub YB zurück. Und: YB-Verteidiger François Affolter wechselt zum FC Luzern.

Josef Martinez

Bildlegende: YB ruft Josef Martinez muss den FC Thun nach nur sechs Monaten verlassen. Keystone

Josef Martinez kehrt im Winter zu den Berner Young Boys zurück. Der 20-jährige Venezolaner spielte während seinem halben Jahr beim FC Thun überzeugend und schoss 8 Ligatore. «Wir hätten die laufende Saison sehr gerne mit ihm zu Ende gespielt», bedauert Thun-Sportchef Andres Gerber den Abgang.

Video «François Affolters letzter Treffer für die Young Boys» abspielen

François Affolters letzter Treffer für die Young Boys

0:24 min, aus sportaktuell vom 26.10.2013

Affolter zu Luzern

Dafür verlässt mit François Affolter ein Verteidiger die Young Boys: Der 22-Jährige wechselt im Winter mit einem Vertrag bis 2018 zum FC Luzern.

Über die Höhe der Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart. Der fünffache Schweizer Internationale konnte sich in dieser Saison keinen Stammplatz erkämpfen.

Jan Lecjaks kehrt zu YB zurück

YB wird die Lücke, die Affolter hinterlässt, intern schliessen. Alain Rochat kann sowohl als Innenverteidiger als auch als linker Abwehrspieler eingesetzt werden. Zudem kehrt Linksverteidiger Jan Lecjaks nach seinem Abstecher zu Valerenga Oslo zur Rückrunde nach Bern zurück.