Mit Hattrick: Sorgic sichert Thun beim FCB einen Punkt

Ein Tor mit dem Schlusspfiff beschert den Berner Oberländern beim Meister doch noch einen Punkt. Thun hatte zuvor zweimal eine Führung aus der Hand gegeben.

Video «Thun bleibt mit Punkt im St. Jakob-Park im «exklusiven Zirkel»» abspielen

Zusammenfassung Basel - Thun

5:20 min, aus sportpanorama vom 14.5.2017

St. Gallen, Sion, Luzern und nun beinahe auch Serienmeister Basel: Der FC Thun verpasste beim 3:3 gegen den FCB nur knapp den 4. Sieg in Serie und somit auch den definitiven Klassenerhalt.

Am Ende aber dürften die Thuner überglücklich mit dem Punktgewinn sein. Denn in einer furiosen Schlussphase schien der FCB einmal mehr den Kopf aus der Schlinge ziehen zu können:

  • Serey Die trifft in der 90. Minute zum vermeintlich entscheidenden 3:2.
  • Der Ausgleich durch Dejan Sorgic fällt praktisch mit dem Schlusspfiff in der 93. Minute.

Dreifacher Sorgic

Sorgic war zweifelslos der Mann des Spiels. Der Serbe erzielte sämtliche Treffer der Berner Oberländer. Für Sorgic waren es die Saisontore 13 bis 15. Der 27-Jährige feierte den ersten Hattrick im Dress des FC Thun.

Video «1,2,3 – Sorgic mit Hattrick gegen FCB» abspielen

Der Dreierpack von Sorgic

1:00 min, vom 14.5.2017

  • 17. Minute: Sorgic steigt nach einer Flanke von Norman Peyretti am höchsten und köpfelt ein.
  • 64. Minute: Der Serbe düpiert FCB-Goalie Tomas Vaclik mit einem gekonnten Lupfer, nachdem erneut Peyretti aufgelegt hatte.
  • 93. Minute: Dennis Hediger serviert Sorgic den Ball auf dem Silbertablett, Letzterer vollendet sicher.

17 Jahre nach Thomas Wyss

Nur wenige Fussballer in der Schweiz können sich nach ihrer Karriere damit brüsten, dass sie im «Joggeli» respektive im St.-Jakob-Park in einem einzigen Spiel gegen Basel drei Tore erzielte haben. Um nach Dejan Sorgic den letzten solchen Dreifachtorschützen zu finden, muss man in der Chronik zum 22. Juli 2000, also fast 17 Jahre, zurückblättern. Damals traf der Internationale Thomas Wyss in Basel dreimal für Luzern. Nur in guter Erinnerung wird er den Match allerdings nicht haben. Denn was einen Auswärtssieg des FCL vermuten lässt, war in Wirklichkeit ein 7:4-Sieg für den FCB.

Klassenerhalt vertagt

Mit einem Sieg in Basel wären die Thuner auch noch die letzten Abstiegssorgen losgeworden. Zweimal konnten die Berner Oberländer im St. Jakob-Park in Führung gehen, zweimal glichen die Basler wenig später aus.

Thun fehlen noch 2 Punkte, um den Klassenerhalt auch rechnerisch sicherzustellen.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 14.05.2017, 15:50 Uhr

Resultate