Montandon verpasst letzte Saisonspiele

Der FC St. Gallen muss für die letzten beiden Spiele der Super-League-Saison auf Philippe Montandon verzichten. Der Captain fällt gemäss SRF-Informationen aufgrund einer Gehirnerschütterung aus.

Video «Saisonende für Montandon» abspielen

Saisonende für Montandon

0:19 min, vom 28.5.2013

Am vorletzten Spieltag in der 33. Runde gegen Thun (0:3) zog sich Philippe Montandon eine Gehirnerschütterung zu. Aufgrund dieser Verletzung verpasst der Captain die letzten beiden Saisonspiele.

Am Mittwoch empfängt der Aufsteiger den Tabellen-Zweiten GC (ab 20:00 Uhr live auf SRF zwei), ehe es am letzten Spieltag zum Kräftemessen mit Leader Basel kommt.