Zum Inhalt springen

Super League Muñoz unterschreibt bei Sion bis zum Saisonende

Der neue Trainer des FC Sion heisst definitiv Victor Muñoz. Der 55-jährige Spanier hat am Mittwochnachmittag im Wallis einen Vertrag bis Ende Saison unterschrieben. Er ersetzt Pierre-André Schürmann, dessen Vertrag ausgelaufen ist.

Victor Muñoz übernimmt am 4. Januar in Sion.
Legende: Victor Muñoz übernimmt am 4. Januar in Sion. Keystone

Victor Muñoz war von September 2011 bis Anfang 2012 Trainer von Neuchâtel Xamax. Unter dem damaligen Präsidenten Bulat Tschagajew betreute er die Mannschaft während 13 Partien. Seither ist der 60-fache spanische Nationalspieler ohne Job.

Muñoz nimmt seine Arbeit beim Klub von Präsident Christian Constantin am 4. Januar 2013 auf. Vom 14. bis zum 24. Januar wird der FC Sion in Kalabrien ein Trainingslager absolvieren.

Grosse Erfolge als Spieler

Vor seinem gescheiterten Engagement in Neuenburg hatte der aus Saragossa stammende Muñoz Real Saragossa, Panathinaikos Athen, Recreativo Huelva, Getafe und Terek Grosny trainiert.
 
 Als Spieler war Muñoz unter anderen für Real Saragossa, den FC Barcelona und Sampdoria Genua tätig gewesen. Mit Saragossa (1982) und Sampdoria (1990) gewann er jeweils den Europacup der Cupsieger. Mit der spanischen Nationalmannschaft erreichte er an der EM 1984 in Frankreich den Final.

Bereits der 4. Sion-Trainer in dieser Saison

Muñoz ist bereits der 4. Trainer von Sion in der laufenden Saison. Die Vorgänger von Schürmann, dessen Vertrag nach der Hinrunde ausgelaufen ist, waren Michel Decastel und Sébastien Fournier.