Nach Degradierung: Da Costa verlässt FCZ Richtung Italien

Der FC Zürich und Torhüter David da Costa gehen ab sofort getrennte Wege. Der 29-jährige Schlussmann wechselt zu Novara Calcio in die italienische Serie B.

Video «Fussball: David da Costa beim FCZ degradiert» abspielen

David da Costa beim FCZ degradiert

0:19 min, vom 1.4.2015

Gemäss einer Medienmitteilung des FCZ haben der Klub und Torhüter David Da Costa «eine einvernehmliche Vereinbarung» gefunden. Mit dem Wechsel zog der Schlussmann die Konsequenzen nach seiner Degradierung.

Beim ambitionierten Serie-B-Aufsteiger Novara Calcio unterschrieb Da Costa einen Dreijahres-Vertrag.

Für die 1. Mannschaft des FC Zürich bestritt David Da Costa zwischen 2012 und 2015 118 Pflichtspiele. Davor war er bereits zwischen 1992 und 2007 für verschiedene Nachwuchsteams des FC Zürich im Einsatz.