Nater verlässt FC St. Gallen

St. Gallen muss sich nach einem neuen Mittelfeldspieler umsehen. Stéphane Nater verlässt die Ostschweizer vorzeitig und steht vor einem Wechsel in sein Heimatland Tunesien.

Stéphane Nater gibt mit der rechten Hand Anweisungen auf dem Spielfeld.

Bildlegende: Neue Wege Stéphane Nater wechselt nach Tunesien. Keystone

Wie Nater gegenüber dem St. Galler Tagblatt bestätigte, stehe er beim tunesischen Topklub Club Africain Tunis vor der Unterzeichnung eines Zweijahres-Vertrags. Der schweizerisch-tunesische Doppelbürger hätte in St. Gallen noch einen Vertrag bis 2015.

Video «Fussball: Super League, St. Gallen - YB, das letzte Tor von Stéphane Nater für St. Gallen» abspielen

Naters letzter Treffer für St. Gallen gegen YB

0:31 min, aus sportaktuell vom 15.3.2014