Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus der Super League FCZ plant ohne Pa Modou und Vanins

Pa Modou und Andris Vanins unterhalten sich auf dem Platz
Legende: Werden beim FCZ nicht mehr gebraucht Pa Modou (Mitte) und Andris Vanins (rechts). Keystone

FCZ: Pa Modou und Vanins müssen gehen, Kostadinovic kommt

Der FCZ verlängert die auslaufenden Verträge von Pa Modou (30) und Andris Vanins (40) nicht. Der Gambier Pa Modou wechselte 2017 von Sion nach Zürich, wo er in 79 Pflichtspielen auf 5 Tore und 11 Assists kam. Bereits ein Jahr zuvor war Andris Vanins aus dem Wallis gekommen. Der 100-fache lettische Nationaltorwart hütete ab 2016 in 75 Pflichtspielen das FCZ-Tor. Die neue Nummer 2 hinter Stammkeeper Yanick Brecher ist Zivko Kostadinovic. Der 28-jährige gebürtige Bosnier kommt vom FC Wil und erhält einen Vertrag bis Sommer 2022.

YB: Elia auf unbestimmte Zeit out

Stürmer Meschack Elia wird den Young Boys bis auf Weiteres fehlen. Der 23-Jährige zog sich am Freitagabend im Meisterschaftsspiel gegen Sion nach einer Attacke eines Gegenspielers einen Bänderriss an der Syndesmose des linken Sprunggelenks zu. Die Dauer des Ausfalls hängt von weiteren Untersuchungen ab und von der Frage, ob ein operativer Eingriff nötig sein wird.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.