Zum Inhalt springen

News aus der Super League Junger Grieche für Basler Defensive

Der FC Basel verstärkt seine Innenverteidigung. Von PAOK Saloniki stösst Konstantinos Dimitriou zum entthronten Meister.

Konstantinos Dimitriou
Legende: Unterschrieb bis 2022 Konstantinos Dimitriou fcb.ch

Der FC Basel plant die neue Saison. Der erst 18-jährige Konstantinos Dimitriou wechselt vom griechischen Spitzenklub PAOK Saloniki zum Super-League-Zweiten. Er hat einen ab Sommer gültigen Vierjahresvertrag unterschrieben, steigt aber per sofort ins Mannschaftstraining beim FCB ein.

Dimitriou wurde in der Juniorenabteilung von PAOK ausgebildet, auf diese Saison hin schaffte er den Sprung ins Fanionteam. Der 1,86 m grosse Verteidiger durchlief die griechischen Junioren-Auswahlen und spielt aktuell in der U20-Nationalmannschaft.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.