Sforza holt seinen Wohlen-Skorer Rapp nach Thun

Der FC Thun hat Simone Rapp vom Challenge-League-Klub Wohlen für vier Jahre unter Vertrag genommen. Der 22-jährige Stürmer war mit 12 Treffern in der vergangenen Saison bester Torschütze der Aargauer - unter dem jetzigen Thun-Coach Ciriaco Sforza.

Simone Rapp im Zweikampf mit Genfs Anthony Sauthier.

Bildlegende: Bald im Thun-Trikot Simone Rapp, hier im Zweikampf mit Genfs Anthony Sauthier. Keystone

Es ist nicht unüblich, dass Trainer nach einem Klubwechsel auf Spieler ihres Ex-Klubs zurückgreifen. Offenbar ist Ciriaco Sforza von seinem besten Skorer bei Wohlen so überzeugt, dass er ihm auch den Durchbruch in der Super League zutraut.

Die Berner Oberländer haben Simone Rapp nämlich gleich für 4 Jahre verpflichtet. Der Tessiner hatte in der vergangenen Saison unter Sforza 12 Ligatore für die Aargauer erzielt. Zwischen 2011 und 2013 bestritt er insgesamt 12 Partien für verschiedene Schweizer Nachwuchs-Auswahlen.

Super League