Sion holt australischen Offensivspieler

6 Meisterschaftsspiele, 0 Tore - Negativrekord. Der FC Sion hat auf die Ladehemmung seiner Offensivkräfte reagiert und den australischen Nationalspieler Dario Vidosic verpflichtet.

Dario Vidosic soll dem FC Sion neuen Offensivschwung verleihen.

Bildlegende: Hoffnungsträger Dario Vidosic soll dem FC Sion neuen Offensivschwung verleihen. Keystone

Sion ist in der laufenden Saison noch kein einziges Tor gelungen. Beim 0:0 gegen Thun am Sonntag ist nach nunmehr 6 torlosen Partien der Negativrekord von Neuchâtel Xamax aus der Spielzeit 2011/2012 gefallen.

18-facher Nationalspieler Australiens

Nun stösst mit Dario Vidosic vom australischen Klub Adelaide United ein offensiver Mittelfeldspieler zu den Wallisern, wie die Australier auf ihrer Website vermelden. Der in Kroatien geborene Vidosic erzielte für Adelaide in 68 Liga-Spielen 20 Tore und lief bislang 18-mal für die australische Nationalmannschaft auf.

Bereits in Europa gespielt

Bevor der heute 26-Jährige nach Australien wechselte, hatte er bereits von 2007 bis 2011 in Europa gespielt. Vidosic bestritt für den 1. FC Nürnberg, den MSV Duisburg und Arminia Bielefeld insgesamt 56 Partien in der 1. und 2. Bundesliga und erzielte dabei fünf Tore.

Resultate