Skibbe bei GC vor dem Abgang

Michael Skibbe will die Grasshoppers offenbar noch vor dem Start in die Rückrunde verlassen. Der 49-jährige Deutsche verhandelt mit dem türkischen Erstligisten Eskisehirspor.

Video «Fussball: Skibbe vor Abgang bei GC» abspielen

Skibbe vor dem Absprung?

1:40 min, aus sportaktuell vom 7.1.2015

Am Montagnachmittag leitete Skibbe beim Trainingsstart von GC noch die 1. Übungseinheit des Jahres. Zwei Tage später setzte der Deutsche die Klubführung über Verhandlungen mit dem türkischen Klub Eskisehirspor in Kenntnis.

In einem Communiqué schreiben die Zürcher, dass bis jetzt kein Kontakt zwischen GC und dem Tabellen-13. der türkischen Süper Lig bestehe. Voraussetzungen für einen Wechsel wären aber von Eskisehirspor initiierte konkrete Gespräche.

Weg frei für Skibbe

Der 49-jährige Skibbe hatte im Sommer 2013 das Trainer-Amt beim Schweizer Rekordmeister übernommen und die Zürcher letzte Saison zum Vizemeistertitel geführt. In der Hinrunde der laufenden Saison gab es zwischen Skibbe und der Klubführung Differenzen hinsichtlich der Suspendierung und neuerlichen Rehabilitierung von Veroljub Salatic.

Der Weg für einen Wechsel wäre frei: Bei Eskisehirspor trat vor 2 Tagen Coach Ertugrul Saglam zurück. Und GC stünde den persönlichen Ambitionen des Trainers nicht im Wege.