SL-News: Lugano einen Monat ohne Bottani

Der FC Lugano im Pech: Wegen einer Meniskusoperation ist Offensivkraft Mattia Bottani sicher bis Anfang Dezember nicht einsatzfähig.

Mattia Bottia am Ball.

Bildlegende: Einen Monat out Für Mattia Bottia hat die Rehabilitationsphase begonnen. Keystone

Video «Fussball: Super League, Lugano - St. Gallen» abspielen

Bottani mit je 1 Tor und Assist beim 3:1-Sieg gegen St. Gallen

5:04 min, aus sportpanorama vom 18.10.2015

Mattia Bottani fehlte dem FC Lugano schon im Cup-Achtelfinal am Donnerstag. Auch ohne den 24-Jährigen konnten sich die Tessiner beim unterklassigen FC Winterthur mit 2:0 das Weiterkommen sichern. Nur bei idealem Heilungsverlauf dürfte der Angreifer in der Runde der letzten 8 am 12./13. Dezember wieder zur Verfügung stehen. In der Meisterschaft dagegen kann der am Meniskus operierte Bottani in der Vorrunde kaum mehr eingreifen. Er liess sich in der Super League für den Aufsteiger bislang 3 Torerfolge notieren.