Zum Inhalt springen

Super League SL-News: Neuer Stürmer für Thun

Der FC Thun hat Stürmer Gaëtan Karlen für dreieinhalb Jahre verpflichtet. Und: Michele Polverino verlässt den FC Vaduz in Richtung Österreich.

Gaëtan Karlen spielt neu für den FC Thun.
Legende: Spielt neu für den FC Thun Gaëtan Karlen. EQ (Archiv)
Gaëtan Karlen

stösst vom FC Biel zu den Thunern und erhält bei den Berner Oberländern einen Vertrag bis 2018 mit Option bis 2019. Karlen hatte 2013 beim FC Sion in der Super League debütiert.

Der FC Thun gab ausserdem die Vertragsauflösung mit Andrija Kaludjerovic bekannt. Der Stürmer verlässt den Klub in der Winterpause auf eigenen Wunsch hin.

Michele Polverino wird künftig nicht mehr für den FC Vaduz spielen. Der 30-jährige Mittelfeldspieler, der auf diese Saison hin zu den Liechtensteinern zurückgekehrt war und nur auf vier Einsätze kam, wechselt zum SV Ried in die österreichische Bundesliga.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Hans Schmid, Plaffeien
    Geatan Karlen war bis diesen Winter im Kader vom FC Sion, er kehrte letzten Sommer von der Ausleihe aus Biel zurück. Zudem: Endlich kann Karlen bei einem anderen Superleague Verein spielen als bei uns in Sion. Hoffentlich kriegt er dort die Möglichkeit zu zeigen was er kann.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen