SL-News: Thuns Wieser fällt aus

Der FC Thun muss rund zwei Wochen auf Mittelfeldspieler Sandro Wieser verzichten. Und: GC-Innenverteidiger Levent Gülen wechselt per sofort leihweise bis Saisonende zum FC Vaduz.

Video «Sandro Wieser am Ursprung des Thuner Siegtreffers in St. Gallen» abspielen

Sandro Wieser am Ursprung des Thuner Siegtreffers in St. Gallen

0:32 min, aus sportpanorama vom 7.2.2016

Sandro Wieser musste nach einem Trainingsunfall einen Fingerbruch operieren lassen. Der 23-jährige Liechtensteiner wird mit Sicherheit das Heimspiel vom kommenden Samstag gegen Lugano verpassen. Die Thuner hoffen, dass Wieser eine Woche später im Derby gegen die Young Boys wieder dabei sein kann.

GC leiht Innenverteidiger Levent Gülen bis Ende Saison an Liga-Konkurrent Vaduz aus. Der 21-Jährige steht bei den «Hoppers» noch bis Sommer 2017 unter Vertrag. In der Hinrunde absolvierte er 16 Spiele für den Rekordmeister. Im ersten Spiel der Rückrunde zog ihm Trainer Pierluigi Tami jedoch den 17-jährigen Jan Bamert vor. Zudem stehen den Grasshoppers in diesem Frühjahr auch der Internationale Philippe Senderos sowie der in Bern gesperrte Alban Pnishi zu Verfügung.