SL-News: YBs Hoarau und St. Gallens Haggui wochenlang out

Die Verletztenliste der Young Boys wird immer länger. Guillaume Hoarau fällt mehrere Wochen aus. Und: St. Gallens neuer Abwehrchef Karim Haggui muss ebenfalls lange pausieren.

Video «YB-Trainer Hütter über Hoaraus Verletzung und Neuzugang Mbabu» abspielen

YB-Trainer Hütter über Hoaraus Verletzung und Neuzugang Mbabu

1:17 min, vom 23.8.2016

Die Muskelverletzung am linken Oberschenkel, die sich YB-Stürmer Guillaume Hoarau am Samstag beim 7:2-Sieg gegen Lausanne zugezogen hat, setzt den Franzosen mehrere Wochen ausser Gefecht. Hoarau wird mindestens 8 Wochen pausieren müssen und steht den Bernern erst im Verlauf des Oktobers wieder zur Verfügung.

Die Berner haben zudem auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Kevin Mbabu stösst leihweise von Newcastle bis Ende Saison zu den Hauptstädtern. Der Schweizer Junioren-Internationale ist gelernter rechter Verteidiger, kann aber polyvalent eingesetzt werden. Der 21-Jährige kam für Newcastle zu 6 Premier-League-Einsätzen.

Video «Haggui verletzt sich im 1. Spiel für den FCSG» abspielen

Haggui verletzt sich im 1. Spiel für den FCSG

1:11 min, vom 23.8.2016

Der FC St. Gallen muss wochenlang auf seinen neu verpflichteten Abwehrchef Karim Haggui verzichten. Der Tunesier hat sich am Sonntag bei der 0:2-Niederlage in Vaduz einen dreifachen Jochbeinbruch zugezogen und wird 4 bis 8 Wochen ausfallen. Haggui stiess in der 21. Minute bei einem Kopfballduell mit Simone Grippo zusammen und musste in seinem ersten Meisterschaftsspiel für die Ostschweizer ausgewechselt werden.

Sendebezug: Laufende Berichterstattung Super League