SL-News: Young Boys holen Sow

Die Young Boys haben von Borussia Mönchengladbach für 4 Jahre den Schweizer Mittelfeldspieler Djibril Sow verpflichtet. Derweil verlässt Milan Gajic YB in Richtung Vaduz.

Djibril Sow im Trikot von Borussia Mönchengladbach.

Bildlegende: Kehrt in die Schweiz zurück Djibril Sow. Imago

Die Young Boys nehmen den 20-jährigen Djibril Sow für 4 Jahre unter Vertrag. Der Schweizer Mittelfeldspieler stösst von Mönchengladbach zu den Bernern. Sow hatte im Sommer 2015 vom FCZ zur Borussia gewechselt, wurde in der Bundesliga einmal eingewechselt und im Pokal zwei Mal eingesetzt.

Milan Gajic und die Young Boys haben den noch ein Jahr laufenden Vertrag in gegenseitigem Einvernehmen aufgelöst. Der 30-jährige serbische Mittelfeldspieler wechselt zu Vaduz. Gajic stand in den letzten 4 Jahren 108 Mal für YB im Einsatz.

Video «Da Costa spasst bald wieder mit Schweizer Einlaufkindern» abspielen

Da Costa spasst bald wieder mit Schweizer Einlaufkindern

0:31 min, vom 26.6.2017

Nach einem zweijährigen Engagement beim Serie-B-Vertreter Novara kehrt David Da Costa in die Schweiz zurück. Der 31-jährige Keeper einigte sich mit dem Europa-League-Teilnehmer Lugano auf einen Vertrag bis 2020.

Andraz Sporar wird vom FC Basel für eine Saison an Arminia Bielefeld ausgeliehen. Der 23-jährige Slowene wurde den Erwartungen beim FCB bisher nicht gerecht. In 21 Einsätzen in Liga und Cup gelangen dem Stürmer lediglich 2 Treffer.