So lief das Spiel Vaduz - YB

Alexander Gerndt sicherte den Young Boys dank einem Treffer in der Nachspielzeit bei Vaduz einen Punkt. Den Spielverlauf gibt es hier im Liveticker zum Nachlesen.

Gerndt trifft zum 1:1.

Bildlegende: Gerndt Gelang kurz vor Schluss der Ausgleich. SRF

Fussball: Super League, Vaduz - YB 1:1

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 22 :11

    2 Spiele morgen 16:00 Uhr

    Morgen stehen die Partien GC - Basel (live SRF zwei und im Liveticker) und Luzern - FCZ (im Liveticker) auf dem Programm. Sion - St. Gallen muss bekanntlich wegen Schneefalls verschoben werden.

  • 22 :07

    Schmeichelhaftes Remis für YB

    Vaduz und die Berner Young Boys trennten sich im Rheinpark Stadion 1:1-Unentschieden. Bühler brachte die Liechtensteiner bereits in der 8. Minute in Führung. Das Heimteam war in der 1. Halbzeit das bessere Team und hätte mit einer besseren Chancenauswertung auch mit einem höheren Score in die Pause gehen können. Die Young Boys ihrerseits, mussten sich bei ihrem Keeper Mvogo bedanken, der einige gute Paraden zeigte. Nach dem Seitenwechsel drehten die Gäste aus Bern auf und setzten Vaduz mächtig unter Druck. Erst in der 93. Minute gelang Gerndt der erlösende Treffer zum 1:1-Unentschieden.

    Vaduz verdrängt dank diesem Punkt Lugano vom 8. Tabellenrang. Die Young Boys bleiben auf Rang 3.

    Tabelle

    Bildlegende: Klassement Vaduz ist nun punktgleich mit Lugano. SRF

  • 21 :54

    Abpfiff

    Schiedsrichter Schärer pfeift die Partie ab.

  • 21 :49

    TOR FÜR DIE YOUNG BOYS (93.)

    Gerndt trifft nach einer Hereingabe von der linken Seite zum späten 1:1-Ausgleich. Die Vorarbeit lieferte Ravet. Damit gelingt den Young Boys tatsächlich noch der Ausgleich.

    Torjubel

    Bildlegende: Gerndt Später Jubel. SRF

  • 21 :48

    Nachspielzeit läuft (91.)

    Es werden 4 Minuten draufgelegt. Bei Vaduz kommt Burgmeier für Costanzo noch ins Spiel.

  • 21 :42

    Lattentreffer für Vaduz (82.)

    Nach einem Konter kommt Avdijaj aus spitzem Winkel zum Abschluss, wobei das Tor leer steht. Der linke Flügel der Liechtensteiner setzt den Ball aber nur an die Latte. Nach dieser Aktion wird er durch Janjatovic ersetzt.

    Bei den Young Boys ist vor 2 Minuten Kololli für Sutter ins Spiel gekommen.

    Lattenschuss

    Bildlegende: Hätte die Entscheidung sein können Avdijaj im Pech. SRF

  • 21 :37

    Jehle mit wichtiger Intervention (80.)

    Ravet bringt einen Freistoss von der linken Seite direkt aufs Tor. Jehle kann den Ball noch vor Hoarau wegfausten.

  • 21 :35

    Vaduz unter Druck (77.)

    Seit dem Seitenwechsel sind es die Berner Young Boys, die das Spiel bestimmen. Vaduz ist nun vor allem mit Defensivarbeit beschäftigt und zeigt sich nur noch selten in der gegnerischen Platzhälfte.

  • 21 :31

    Gelbe Karte gegen YB (74.)

    Gajic kommt im Mittelfeld gegen Ciccone deutlich zu spät und wird dafür verwarnt.

  • 21 :28

    Doppelwechsel bei YB (69.)

    Bei den Young Boys gehen Zakaria und Nuzzolo vom Platz. Gajic und Gerndt sind neu im Spiel.

  • 21 :25

    Wechsel bei Vaduz (66.)

    Contini vollzieht den ersten 1. Wechsel und nimmt Kukuruzovic aus dem Spiel. Für ihn kommt Kamber. Letzterer holt sich kurz nach seiner Einwechslung die gelbe Karte nach einem Foul.

  • 21 :15

    Mvogo rettet gegen Costanzo (55.)

    Vaduz kann sich vom Druck der Gäste lösen. Kukuruzovic flankt von der linken Seite in den Strafraum, wo Costanzo mit einem Flugkopfball an Mvogo scheitert. Der YB-Goalie ist einmal mehr zur Stelle.

  • 21 :11

    Kubo aus spitzem Winkel (54.)

    Die Gäste haben definitiv einen Gang zugelegt. Kubo wird auf der linken Seite durch die Schnittstelle angespielt. Der Japaner umkurvt Vaduz-Keeper Jehle, schiesst dann aber über das Tor.

  • 21 :09

    Gülen rettet gegen Hoarau (52.)

    YB kommt überzeugt aus der Kabine. Gülen steht bei einer Hereingabe für Hoarau genau richtig und kann den Torschuss blocken.

  • 21 :01

    Weiter geht's (46.)

    In der Pause hat es noch keine Wechsel gegeben.

  • 20 :53

    Halbzeitfazit

    Vaduz geht gegen die Young Boys mit einer verdienten 1:0-Führung in die Pause. Die Liechtensteiner gingen bereits in der 8. Minute durch Bühler in Führung. Die Reaktion der Gäste nach diesem Rückstand blieb bisher gänzlich aus. Vaduz hingegen konnte das Spieldiktat an sich reissen und sich weitere gute Torchancen erarbeiten. Unter anderem dank einem starken Mvogo im YB-Tor, blieb es vorerst beim 1:0.

    Wir sind gespannt, wie sich das Team von YB-Trainer Hütter nach dem Seitenwechsel zeigen wird.

  • 20 :47

    Pausenpfiff

    Grippo gewinnt vor dem Pausenpfiff das Kopfballduell nach einem Corner für Vaduz. Der Ball fliegt jedoch über die Latte. Schärer bittet pünktlich zum Pausentee.

  • 20 :44

    Mvogo verhindert den 2. Gegentreffer (41.)

    Avdijaj kommt im Strafraum von der halblinken Seite zum Abschluss, scheitert aber am glänzend reagierenden Mvogo im YB-Tor.

  • 20 :41

    Vaduz am Drücker (38.)

    Zuerst muss Von Bergen gegen Ciccone im Strafraum mit einer Grätsche retten. Der Druck des Heimteams bleibt hoch. Anschliessend ist es Bühler, der nach einem Gewühl im Strafraum knapp am Pfosten vorbei schiesst.

  • 20 :32

    Chance zum 2:0 für Vaduz (26.)

    Mit einem Pass lässt Costanzo die Berner Verteidigung schlecht aussehen. Avdijaj hat auf der rechten Seite freie Bahn, setzt den Ball aber nur knapp neben das Tor.

Liveticker: Radio SRF 1, Live-Einschaltungen, 13.02.2016, ab 20:05 Uhr