So lief die Partie Lausanne-Luzern

Luzern verspielt auf der Pontaise in der Schlussphase einen 2-Tore-Vorsprung. Mann des Spiels ist Nassim Ben Khalifa, der 3 Treffer erzielt.

Ein Lausanner grätscht einen Ball vor einem Luzerner weg.

Bildlegende: Fertig Pause! Lausanne und Luzern messen sich im ersten Duell nach der Winterpause. EQ Images

Fussball: Super League, Lausanne-Sport - Luzern 4:4

Hier geht es zum Telegramm

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 15 :52

    Lausanne kann doch noch aufholen

    Die Heimmannschaft konnte mit einer knappen Führung in die Pause gehen. In der 2. Hälfte waren es aber die Luzerner, die das Spiel machten und auf 2:4 davon zogen. Mit dem Anschlusstreffer von Ben Khalifa kam die Hoffnung bei den Lausannern zurück. Am Ende gelang es ihnen in der Nachspielzeit den Ausgleich zu erzielen. Dies war für Luzern aufgrund der 2-Tore-Führung ein bitteres Ende einer Partie, die man eigentlich hätte gewinnen müssen.

  • 15 :40

    Die Partie ist vorbei

    Lausanne-Sport schafft die Aufholjagd und spielt gegen den FC Luzern 4:4.

  • 15 :37

    TOR LAUSANNE - 4:4 (93.)

    Pak flankt in den Strafraum wo es wieder Ben Khalifa ist, der via Innenpfosten verwandelt.

  • 15 :30

    Schneuwly holt einen Freistoss heraus und geht vom Feld (86.)

    Nach einem Foul der Lausanner erhalten die Gäste eine Möglichkeit die Führung auszubauen. Nach dieser Aktion ist Schluss für Schneuwly. Für ihn kommt Remo Arnold.

  • 15 :23

    TOR LAUSANNE - 3:4 (79.)

    Nach einem Freistoss kommt der Ball zu Ben Khalifa, der eiskalt verwandelt. David Zibung im Luzern-Tor macht dabei keine gute Figur.

  • 15 :18

    Luzern will mehr (74.)

    Neumayr versucht es aus der Distanz. Sein Schuss wird aber geblockt und stellt somit keine Gefahr für Martin dar.

  • 15 :12

    TOR LUZERN - 2:4 (67.)

    Nach einem Ballverlust im Mittelfeld kommen die Luzerner zu mehreren Abschlüssen. Am Ende ist es Itten der einnetzt.

  • 15 :06

    TOR LUZERN - 2:3 (60.)

    Was für ein kurioses Tor. Martin gerät in Bedrängnis und spielt auf Andrea Marcoppi. Dieser passt aber einfach zurück, wodurch die Luzerner den Ball gewinnen. Am Ende kann Neumayr ins leere Tor einschiessen.

  • 15 :01

    Schneuwly sehr aktiv (57.)

    Simon Grether spielt steil auf Schneuwly, der aus spitzem Winkel aber nicht verwerten kann.

  • 14 :54

    TOR LUZERN - 2:2 (50.)

    Dieses Mal trifft Schneuwly. Lustenberger flankt vom linken Flügel in die Mitte, wo der Sürmer mit einem Flachschuss verwertet.

  • 14 :51

    Schneuwly will den Ausgleich (46.)

    Bereits nach wenigen Sekunden kommt der Luzern-Stürmer zum ersten Abschluss. Wieder bleibt aber Martin Sieger im Duell.

  • 14 :50

    Es geht weiter (46.)

    Die Partie auf der Pontaise läuft wieder.

  • 14 :44

    Luzern nach der Führung zu wenig aufmerksam

    Nach dem Führungstreffer durch Affolter in der 17. Minute dauerte es nicht lange, bis Lausanne ausgleichen konnte. Die Luzerner waren dann nicht genügend konzentriert und mussten den schnellen Ausgleich hinnehmen. Durch ein Foul im Strafraum kam Lausanne in der 33. Minute zu einem Elfmeter, den sie zur Führung verwerteten. Die beste Chance zum Ausgleich hatte Schneuwly, der frei vor Martin zum Kopfball kam, seinen Abschluss aber vom jungen Torhüter pariert sah.

  • 14 :33

    Es ist Pause

    Lausanne führt gegen Luzern mit 2:1.

  • 14 :30

    Riesenchance für die Gäste (43.)

    Auf der rechten Seite kann Neumayr ungestört flanken und Schneuwly kommt in der Mitte frei zum Kopfball. Lausanne-Keeper Martin wehrt mit der Brust ab. Das hätte der Ausgleich sein müssen.

  • 14 :20

    TOR LAUSANNE - 2:1 (33.)

    Der Gefoulte tritt gleich selbst an und versenkt präzis in die linke Ecke. Zibung ahnt die Seite, kann jedoch das Tor nicht verhindern.

  • 14 :18

    Elfmeter für Lausanne (32.)

    Benjamin Kololli kommt an der Strafraumecke zum Dribbling. Lustenberger hält den Fuss hin und Kololli fällt.

  • 14 :15

    Lustenberger verschuldet einen Eckball (28.)

    Den ersten Corner erhält Lausanne nach einem missglückten Rückpass von FCL-Captain Claudio Lustenberger. Die Kugel kommt Flach in die Mitte, der folgende Schuss geht aber über das Tor.

  • 14 :12

    Itten mit dem Distanzschuss (26.)

    Die Basler Leihgabe Cedric Itten versucht es mit einem Schuss aus der 2. Reihe. Sein Versuch geht aber am Tor vorbei.

  • 14 :06

    TOR LAUSANNE - 1:1 (19.)

    Und bereits der Ausgleich. Ein weiter Ball kommt auf Nicolas Gétaz, der flach in die Mitte passt. Dort muss Nassim Ben Khalifa nur noch einschieben.

Sendebezug: Radio SRF 3, Abendbulletin, 04.02.17, 21:00 Uhr