So lief die Partie Thun gegen Luzern

Die beiden Mannschaften trennen sich 1:1-unentschieden. Marco Schneuwly und Andreas Wittwer heissen die Torschützen. Lesen Sie den Spielverlauf hier noch einmal nach.

Hyka und Wittwer im Duell.

Bildlegende: Kampf um jeden Ball Hyka und Wittwer im Duell. Keystone

Fussball: Super League, Thun - Luzern 1:1

Das Telegramm zum Spiel in der Super-League-Übersicht

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 19 :39

    Ausblick auf das weitere Programm

    Thun reist in der 26. Runde zu den Grasshoppers nach Zürich. Luzern empfängt zum Auftakt den FC Vaduz.

    Die Tabelle nach dem Spiel.

    Bildlegende: So sieht es in der Tabelle aus Thun und Luzern liegen auch in der Tabelle gleichauf. SRF

  • 19 :37

    Kein Sieger in Thun

    Die 2. Hälfte startete vielversprechend. In der 53. Minute glich Wittwer herrlich zum 1:1 aus. Danach flachte das Spiel ein Wenig ab. Den Mannschaften gelang nicht mehr allzu viel. Hykas Pfostenschuss war die gefährliche Luzerner Möglichkeit in Halbzeit 2. Affolter sicherte mit seiner Rettungsaktion kurz vor Schluss das 1:1. Das Unentschieden geht alles in allem in Ordnung.

  • 19 :35

    Schlusspfiff in Thun

    Thun und Luzern trennen sich 1:1.

  • 19 :34

    Affolter rettet das Unentschieden (93.)

    Zibung ist bereits geschlagen. Sein Verteidiger klärt den Kopfball von Rapp noch vor der Linie.

    Babbel wird zudem auf die Tribüne geschickt.

  • 19 :31

    Hyka verlässt das Feld (90.)

    Oliveira ist nun auf dem Feld.

  • 19 :29

    Thun harmlos (88.)

    Sowohl Rojas als auch Hedigers Schüsse stellen Zibung vor keine grösseren Probleme.

  • 19 :25

    Gelb und Freistoss für Luzern (84.)

    Bigler sieht nach einem Foul an Jantscher den gelben Karton. Im Anschluss des Freistosses lenkt Frey den Abschluss von Hyka gefährlich ab.

  • 19 :21

    Letzter Wechsel der Thuner (80.)

    Bigler kommt für Joss.

  • 19 :18

    Aus spitzem Winkel versucht es Hyka (76.)

    Hediger rutscht nach der Körpertäuschung des Albaners am Ball vorbei. Der Luzerner probiert, Faivre aus spitzem Winkel zu düpieren.

  • 19 :15

    Stürmer für Stürmer (75.)

    2. Wechsel bei den Hausherren. Rapp ersetzt Buess.

  • 19 :14

    Beide Trainer wechseln zum 1. Mal (72.)

    Ferreira und Christian Schneuwly verlassen das Feld. Bei Thun kommt Rojas, bei den Luzerner ist es der Österreicher Jantscher.

    Jakob Jantscher.

    Bildlegende: Soll für Schwung sorgen Jakob Jantscher. Keystone

  • 19 :12

    Frey auf seinen Sturmpartner (70.)

    Marco Schneuwly erreicht den Steilpass von Frey nicht mehr. Faivre ist vor dem Stürmer am Ball.

  • 19 :07

    Luzern im Pech (65.)

    Hykas Abschluss ausserhalb des Strafraums wird von Schindelholz abgefälscht und landet am Pfosten.

  • 19 :02

    Keine zwingenden Chancen (61.)

    Die beiden Mannschaften schenken sich nichts. Die Partie ist nun von der taktischen Einstellung geprägt und spielt sich hauptsächlich im Mittelfeld ab.

  • 18 :54

    TOR FÜR DEN FC THUN (53.)

    Das 1. Tor der Thuner im März ist Tatsache: Ferreiras Corner wird zu Wittwer geklärt, welcher per Direktabnahme sehenswert in den linken Torwinkel trifft. 1:1 steht es im Berner Oberland.

    Thuner Jubel.

    Bildlegende: Jubel Spieler und Verantwortliche freuen sich mit Wittwer. SRF

  • 18 :53

    Zibung ist zur Stelle (52.)

    Wieder kommt das Heimteam über den linken Flügel. Schirinzi dreht den Ball weg vom Tor, wo Buess Zibung testet. Den Nachschuss von Munsy pariert er ebenfalls.

  • 18 :51

    Hyka will es nicht verstehen (48.)

    Hyka lässt Joss stehen und zieht in den Strafraum. Der Thuner hakt beim Flügelspieler ein. Da hätte man durchaus Elfmeter pfeifen können.

  • 18 :49

    Doppelchance der Thuner (47.)

    Zunächst ist es Buess, welcher aus der Distanz abzieht. Zibung klärt zur Ecke. Diesen schlägt Ferreira auf den Kopf von Wieser. Der Lichtensteiner setzt den Ball neben den Pfosten.

  • 18 :47

    Weiter geht's (46.)

    Der Spielbetrieb wird wieder aufgenommen. Keine Wechsel sind zu sehen.

  • 18 :38

    Statistik nach 45 Minuten

Sendebezug: Laufende Berichterstattung Super League