So lief die torlose Partie FCZ - Thun

Der FC Zürich und der FC Thun trennten sich im Letzigrund 0:0 unentschieden. Hier im Ticker können Sie das Spielgeschehen nachlesen.

Buff

Bildlegende: Oliver Buff Kommt mit dem FCZ nicht über ein 0:0 hinaus. SRF

Fussball: Super League, Zürich - Thun 0:0

Die Spiel im LiveCenter

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 19 :50

    Ausblick

    Morgen Sonntag stehen die Partien Sion - Vaduz (13:45 Uhr) und YB - Luzern (16:00 Uhr) auf dem Programm. Das erste Duell können Sie hier im Liveticker mitverfolgen. Die 2. Partie zeigen wir Ihnen zudem auch live auf SRF zwei.

  • 19 :47

    FCZ besser aber ineffizient

    Der FC Zürich war vor allem zu Beginn der 1. Halbzeit die klar spielbestimmende Mannschaft. Das Heimteam erarbeitete sich auch zahlreiche Chancen, die man aber nicht nutzen konnte. Thun hingegen fand erst gegen Ende der 1. Halbzeit in die Partie und war einzig bei Standardsituationen so richtig gefährlich. Damit endete eine kampfbetonte Partie 0:0 unentschieden.

    Der FCZ wartet weiterhin auf den ersten Rückrunden-Sieg im Letzigrund. Thun verdrängt dank diesem Punkt den FC St. Gallen vom 5. Rang.

  • 19 :38

    Abpfiff

    Die Partie endet 0:0 unentschieden.

  • 19 :38

    Letzter Wechsel bei Thun (90+2)

    Glarner kommt für Ferreira für die letzten Sekunden.

  • 19 :36

    Gelb gegen FCZ (90+1)

    Kecojevic wird nach einem Foul an Buess verwarnt.

  • 19 :35

    Nachspielzeit (90.)

    Es werden 3 Minuten draufgelegt.

  • 19 :33

    Kerschakow verpasst (88.)

    Dieses Spiel könnte nun auf beide Seiten kippen. Zuerst legt Grgic für Kerschakow auf, der den Ball nur knapp verpasst. Auf der anderen Seite erläuft sich Favre im letzten Moment einen Ball in die Tiefe für Ferreira.

  • 19 :26

    Favire mit Riesenparade (81.)

    Nach einem Freistoss für den FCZ kommt Innenverteidiger Sanchez mit dem Kopf aus naher Distanz zum Abschluss. Faivre rettet mit einer starken Intervention.

    Bei Thun hat es noch einen Wechsel gegeben. Rojas macht Platz für Wittwer. Damit kann Thun-Trainer Saibene noch einen Tausch vornehmen.

  • 19 :22

    Behandlungspause (78.)

    Joss muss sich am Rücken behandeln lassen, was mit einem Pfeifkonzert begleitet wird. Die Zürcher Fans werden so langsam aber sicher ungeduldig.

  • 19 :19

    Wechsel beim Heimteam (75.)

    Hyypiä tätigt nun ebenfalls seinen 1. Wechsel und bringt Bua für Chiumiento ins Spiel.

  • 19 :16

    Wechsel bei Thun (72.)

    Der heute blass gebliebene Munsy geht aus dem Spiel. Er wird durch Rapp ersetzt.

  • 19 :12

    Freistoss für Thun (68.)

    Kecojevic verschuldet einen Freistoss auf der rechten Seite. Wieder legt sich Wieser den Ball bereit. Sein strammer Schuss ist aber zu unplatziert und landet in den Armen von Favre.

  • 19 :06

    Favre muss eingreifen (60.)

    Thun kommt nach einem Foul von Koch zu einem Freistoss von der linken Seite. Ferreira versucht es direkt und zwingt Favre zu einer Parade. Der FCZ-Schlussmann kann den Ball im letzten Moment über die Latte lenken.

    Favre

    Bildlegende: Knapp Favre lenkt den Schlenzer im letzten Moment über die Latte. SRF

  • 18 :59

    Chance FCZ (54.)

    Chiumiento beweist viel Übersicht und legt auf den mitgelaufenen Koch auf. Der 25-jährige Verteidiger setzt den Ball aber aus naher Distanz neben das Tor.

  • 18 :56

    Kerschakow aus spitzem Winkel (47.)

    Die Zürcher sind wie schon zu Beginn der 1. Halbzeit tonangebend. Der omnipräsente Kerschakow kommt aus spitzem Winkel zum Abschluss, findet seinen Meister aber in Faivre. Der Thun-Keeper ist heute ein starker Rückhalt für sein Team.

  • 18 :49

    Weiter geht's (46.)

    Es hat noch keine Wechsel gegeben.

  • 18 :40

    Halbzeitfazit

    Der FC Zürich dominierte die ersten Minuten der Partie klar und erspielte sich einige gute Chancen. Thun konnte in der Offensive kaum Akzente setzen und wurde in die eigene Platzhälfte gedrückt. Erst in den letzten Minuten konnten sich die Gäste etwas lösen und den einen oder anderen Nadelstich setzen.

  • 18 :34

    Pausenpfiff

    Schiedsrichter San bittet die Akteure zum Pausentee.

  • 18 :33

    Gefährlicher Freistoss Thun (45.+1)

    Vor der Pause kommen die Gäste zur bisher besten Chance: Brunner holt vor dem Strafraum Munsy von den Beinen und sieht dafür Gelb. Den fälligen Freistoss tritt Wieser, wobei der Ball nur sehr knapp am Pfosten vorbeifliegt.

  • 18 :29

    Erste gute Offensivszene der Thuner (42.)

    Die Gäste tauchen vor der Pause zum ersten Mal gefährlich im gegnerischen Strafraum auf. Zuerst wird Bürkis Schuss auf der linken Seite geblockt. Nach einer Flanke von der linken Seite, wird auch Ferreira im letzten Moment am Abschluss gehindert.

Sendebezug: Radio SRF 3, regelmässige Live-Einschaltungen, 05.03.2016.