So liefen die Partien Basel - Thun und YB - Lugano

Lesen Sie im Liveticker nach, was in den Mittwochspielen der 5. Super-League-Runde zwischen Basel und Thun sowie YB und Lugano lief.

Torschütze Shkelzen Gashi.

Bildlegende: Setzte den Schlusspunkt Torschütze Shkelzen Gashi (rechts). EQ Images

Fussball: SL, Basel-Thun 3:1// YB-Lugano 0:1

Telegramme zu FCB-Thun und YB-Lugano.

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 21 :49

    FCB-Thun: Souveränes Basel erneut nicht zu stoppen

    Der FCB zeigt auch heute eindrücklich seine Stärke. Thun spielte erste Halbzeit gut mit, konnte in der zweiten Hälfte aber nicht mehr mit dem Meister mithalten. Verdient gewinnt Basel mit 3:1 und baut die Führung in der Tabelle aus.

  • 21 :45

    Fazit YB-Lugano

    YB verliert überraschend gegen den Aufsteiger. Die Berner gingen früh in Rückstand und liessen danach mehrere gute Möglichkeiten teils fahrlässig aus. Sie sind nun definitiv in der Krise und müssen sich klar steigern, denn der Rückstand auf Basel beträgt nun bereits 9 Punkte.

  • 21 :40

    FCB-Thun: Basel gewinnt erneut (94.)

    Auch in Basel ist Schluss. Der Meister gewinnt auch das fünfte Spiel der Saison. Basel schlägt Thun mit 3:1. Janko zeichnet sich als Doppeltorschütze aus.

  • 21 :38

    YB-Lugano: Das Spiel ist vorbei. (94.)

    Lugano gewinnt auswärts gegen YB mit 1:0. Rossini erzielt das einzige Tor. Was für eine Reaktion der Luganesi auf die deutliche Niederlage gegen GC!

  • 21 :34

    YB-Lugano: Young Boys kurz vor der Niederlage (91.)

    Zu wenig zielstrebig zeigen sich die Berner in der zweiten Hälfte. Lugano führt weiter mit 1:0.

  • 21 :31

    FCB-Thun: Ajeti vergibt Grosschance (88.)

    Durch einem herrlichen Doppelpass bringt sich der junge Alban Ajeti (Kam kurz zuvor für Janko ins Spiel) in einen gute Abschlussposition. Er schiesst aber über das Tor.

  • 21 :28

    FCB-Thun: Überragender Embolo (84.)

    Embolo ist von der Thuner Abwehr nur mit Fouls zu stoppen. Er zeigt eine beeindruckende zweite Halbzeit. Immer wieder beschäftigt er gleich mehrere Thuner gleichzeitig. Sie kriegen ihn nicht in den Griff.

  • 21 :22

    GASHI TRIFFT ZUM 3:1 (80.)

    Embolo scheitert alleine vor Faivre. Der Nachschuss von Zuffi blockt Schindelholz klar mit der Hand ab. Zu recht gibt es Elfmeter für Basel und Rote Karte für Schindelholz.

    Der eingewechselte Gashi scheitert mir dem Penalty an Faivre, doch er verwandelt den Nachschuss zum 3:1. Das ist die Vorentscheidung.

  • 21 :20

    FCB-Thun: Ferreira Direktabnahme zwingt Vaclik zu Parade (76.)

    Aus dem nichts zieht Ferreira plötzlich direkt ab. Vaclik bleibt cool und lenkt den Ball an die Latte. Von dort prallt der Ball ins Out.

  • 21 :17

    YB-Lugano: Torlose Berner Offensive

    YB gelingt es weiter nicht, die Torchancen in Tore umzumünzen. Den Bernern bleiben nun noch gut 15 Minuten, um das Spiel zu drehen.

  • 21 :14

    FCB-Thun: Embolo bleibt nach Dribbling liegen (70.)

    Der Basel-Jungstar dribbelt sich zwischen den Thuner Abwehrspieler locker durch und spielt den Ball in den Rückraum. Als der Ball bereits gespielt ist, wird er von Ferreira unfair zu Fall gebracht. Glück für Thun, dass der Schiedsrichter das nicht gesehen hat.

  • 21 :06

    FCB-Thun: Janko und Bigler prallen zusammen (61.)

    In einem Kopfballduell prallen die beiden mit ihren Köpfen voll aufeinander. Beide müssen gepflegt werden. Für Janko scheint es weiter zu gehen. Bigler wird mit der Barre vom Feld getragen. Ihn hat es schlimmer erwischt. Er muss ausgewechselt werden.

  • 21 :02

    YB-Lugano: Tabakovic scheitert alleine vor Russo (59.)

    Nach dem er von Hadergonaj lanciert wird, kann der eingewechselte Tabakovic völlg frei auf Goalie Russo zu laufen. Er will den Ball an Russo vorbei schieben, doch er lässt diese hundertprozentige Chance fahrlässig aus. Russo kann den Ball mit dem Fuss abwehren.

  • 20 :59

    YB-Lugano: Antonini prüft Mvogo (56.)

    Der Luganesi zieht von der Strafraumgrenze ab. Sein Flachschuss ist aber nicht platziert genug, um den YB-Goalie in Schwierigkeiten zu bringen.

  • 20 :53

    JANKO ERZIELT DAS 2:1 FÜR BASEL (47.)

    Elneny lanciert Embolo mit einem guten Pass in die Spitze. Embolo sprintet ein paar Meter und spielt den Ball früh auf den zweiten Pfosten. Dort enteilt Janko Verteidiger Reinmann im Rücken und muss nur noch den Fuss hinhalten. Der Österreicher hat keine Mühe seinen zweiten Treffer zu erzielen. Herrlicher Treffer des Heimteams.

  • 20 :50

    FCB-Thun: Lattentreffer von Samuel (46.)

    Nur Sekunden nach Wiederanpfiff kommt Embolo zum Abschluss. Seinen Schuss kann Faivre zu einem Eckball klären. Zuffis folgender Eckball köpft Samuel wuchtig an die Latte. Faivre wäre geschlagen gewesen.

  • 20 :48

    YB-Thun: Die Partie läuft wieder (45.)

    Tabakovic kommt für Afum. Der Stürmer soll mit seiner Grösse für mehr Präsenz im Strafraum der Luganesi sorgen.

  • 20 :43

    YB-Lugano: Effizientes Lugano führt in Bern

    Lugano braucht heute nur eine Torchance um in Führung zu gehen. Ansonsten sind es eigentlich nur die Berner, die in der Offensive Akzente setzen. Bis jetzt geht das Heimteam mit den Chancen aber noch zu verschwenderisch um.

  • 20 :40

    FCB-Thun: Unachtsamkeit bringt Thun den Ausgleich

    Basel hat das Spiel eigentlich völlig im Griff. Thun kommt durch eine Unachtsamkeit der Basler Abwehr und mit ein wenig Glück (Elfmeterentscheid ist umstritten) überraschend zum Ausgleichstreffer. Man darf gespannt sein, wie der FC Basel aus der Garderobe kommt.

  • 20 :32

    Pause in beiden Partien (45.)

    Zeitgleich gehen die beiden Spiele in die Halbzeit.

Sendebezug: Radio SRF 4 News, Morgenbulletin, 12.8.15, 07:00 Uhr