Zum Inhalt springen

Super League So verlief das 0:0-Unentschieden von Zürich und Aarau

Schlusslicht Aarau entführt beim 0:0-Unentschieden einen Punkt aus dem Zürcher Letzigrund. So verlief die Partie.

Berat Djimsiti (FCZ) und Stephan Andrist (Aarau) begegnen sich im Kopfballduell auf Augenhöhe.
Legende: Auf Augenhöhe Der FCZ (Berat Djimsiti) und Aarau (Stephan Andrist) spielten ein ausgeglichenes Spiel. EQ Images

Zürich - Aarau 0:0

Zum Telegramm

Der Ticker ist abgeschlossen

  • 19:48

    Solides Aarau - blasse Zürcher

    Die Nullnummer zwischen dem FCZ und dem FC Aarau geht in Ordnung. Zürich konnte seine spielerischen Qualitäten gegen das Schlusslicht nicht ausspielen und trat über weite Strecken sehr blass auf. Auf der Gegenseite zeigte sich der FCA frech und mutig, es wäre gar mehr drin gelegen im Letzigrund.

    Beide Teams erspielten sich Chancen für einen Treffer: Sliskovic hätte für Aarau (35.), Chikhaoui (80.) für Zürich treffen müssen. Am Schluss mussten die Gäste das Glück in Anspruch nehmen, als Rodriguez in letzter Sekunde nur die Latte traf.

    Vielen dank für Ihre Aufmerksamkeit. Wir wünschen einen angenehmen Abend und hoffen Sie für den Liveticker des Spiels FCB - FCV begrüssen zu dürfen.

  • 19:39

    Das wars aus dem Letzigrund - das Spiel endet 0:0

    Schiedsrichter Hänni pfeift gleich nach der grossen Chance von Rodriguez ab. Das Spiel endet also 0:0-Unentschieden.

  • 19:38

    Lattenschuss durch Rodriguez (93.)!

    Die letzte Aktion des Spiels ist die heisseste! Chikhaoui spielt von rechts durch den Strafraum und legt zu Rodriguez auf. Dieser zieht voll ab und sieht den Ball von der Latte abprallen! Das war um ein Haar der «Lucky-Punch»!

  • 19:32

    Kecojevic sieht gelbe Karte - Aarau mit Freistosschance (89.)

    Ivan Kecojevic sieht nach einem Foul an der Strafraumgrenze die gelbe Karte und der FC Aarau kann zum Freistoss auflaufen. Sven Lüscher setzt die Kugel aber knapp am Tor vorbei.

  • 19:29

    Dritter und letzter Wechsel beim FCZ (85.)

    Asmir Kajevic verlässt das Feld und wird durch Armando Sadiku ersetzt. Der FCZ bringt also noch mehr Offensivkräfte. Kurz darauf sieht Nef eine gelbe Karte.

  • 19:23

    Gute Chance für den FC Zürich (80.)

    Nach einem Eckball kommt Mall zu spät und Yassine Chikhaoui unbedrängt zum Kopfball. Sein Abschluss geht nur knapp am linken Pfosten vorbei. Da jubelten viele Heimfans bereits.

  • 19:22

    Erste Karte des Spiels (78.)

    Schiedsrichter Hänni zeigt ein erstes Mal Gelb: Asmir Kajevic bekommt für sein Foulspiel an Sven Lüscher zurecht eine gelbe Karte aufgebrummt.

  • 19:21

    Gygax geht, Senger kommt (77.)

    Routinier Daniel Gygax geht vom Feld, für ihn kommt Senger. Ex-FCZ-Spieler Gygax zeigte eine starke Partie und bekommt zurecht Applaus von den mitgereisten Fans.

  • 19:14

    Rikan kommt dem 1:0 nahe (68.)

    Der auffälligste Zürcher kommt dem 1:0 nahe: Rikan wird im Strafraum angespielt und schiesst nur ganz knapp am linken Pfosten vorbei. Mall streckte sich da voll, musste allerdings nicht mehr eingreifen.

    Avi Rikan schliesst eine schöne Kombination ab, trifft allerdings nicht.
    Legende: Bester Zürcher Avi Rikan kommt dem 1:0 nahe. SRF
  • 19:11

    Die Aarauer wechseln erstmals (66.)

    Der unglücklich agierende Petar Sliskovic wird durch Frank Feltscher ersetzt. Zudem wird bekannt gegeben, dass 7403 Zuschauer das Spiel live im Stadion verfolgen.

  • 19:05

    Aarau bisher auch in 2. Halbzeit besser (63.)

    Der Tabellenletzte zeigt weiterhin guten Fussball und tolle Ansätze. Das nötige und wohl fällige Tor konnten Aarauer bisher allerdings noch nicht markieren. Der FCZ hat derweil zweifach gewechselt: Buff kommt für Chiumiento, Chermiti wird durch Etoundi ersetzt.

  • 19:00

    Zwei Aarauer stehen alleine vor Da Costa (54.)

    Ein Steilpass findet im Strafraum Andrist, dieser kommt allerdings nicht an den Ball. Die Kugel rutscht durch zu Radice und Sliskovic, welche beide alleine vor Da Costa stehen und sich gegenseitig behindern. In letzter Sekunde kommt Rikan von hinten und stoppt Sliskovic so, dass Da Costa den Ball aufnehmen kann. Das Einsteigen des Israeli war an der Grenze des erlaubten, aber wohl noch regelkonform.

    Sliskovic scheitert unter Druck von Rikan vor Da Costa.
    Legende: Alleine vor Da Costa Sliskovic kommt nicht zum Abschluss, weil Rikan ihn unter Druck setzt. SRF
  • 18:54

    Heiterer Beginn in Halbzeit zwei (49.)

    Beide Teams versuchen es schon früh mit Offensivaktionen. Gygax scheitert in letzter Sekunde im Strafraum gegen seine Ex-Kollegen und auf der anderen Seite versucht es Chiumiento mit einem Weitschuss.

  • 18:49

    Es geht weiter - keine Wechsel

    Es geht weiter im Letzigrund. Es gab keine Wechsel zur Halbzeit.

  • 18:37

    FC Aarau überrascht den FC Zürich

    Die Gäste aus dem Aargau zeigten zu Beginn eine aggressive und starke Leistung. Der FCZ konnte darauf kaum reagieren und konnte glücklich sein, nicht schon früh in Rücklage zu liegen. Rikan klärte nach 6 Minuten auf der Linie, nachdem Andrist eine Direktabnahme auf das Gehäuse von Da Costa hämmerte.

    Zürich kam dann immer besser ins Spiel, blieb aber zu ungefährlich. Einzig Rikan konnte kurz vor der Pause mit einem Kopfball richtig Gefahr provozieren. Die beste Chance hatte allerdings der Kroate Sliskovic für den FCA: Er schaffte es nach einem tollen Pass von Andrist den Ball aus rund vier Metern nicht ins leere Tor zu versenken.

    Wir sind gespannt, ob die beiden Teams auch in Halbzeit zwei eine so spannende und ausgeglichene Partie zeigen werden.

  • 18:32

    Halbzeit im Letzigrund

    Nicola Hänni schickt die beiden Mannschaften nach 1 Minute Nachspielzeit zum Pausentee.

  • 18:30

    Rikan mit einer guten Kopfballchance (43.)

    Der FCZ kommt für einmal mit etwas Zug über rechts, die Flanke von Rodriguez kommt auf Chikhaoui, dieser trifft bei mit seinem Fallrückzieher den Ball aber nicht. Rikan erbt die Chance und setzt seinen Kopfball in die untere, rechte Ecke. Mall reagiert klasse und kratzt den Ball heraus.

  • 18:27

    FCZ ohne Mittel gegen Aarauer (42.)

    Die Stadtzürcher sind jetzt mehrheitlich in Ballbesitz, können aber gegen solidarische und leidenschaftliche Aarauer keine Gefahr vor Mall kreieren.

  • 18:22

    Sliskovic trifft das Tor aus vier Metern nicht (35.)!

    Andrist kommt über rechts in sieht in der Mitte den freien Teamkollegen Sliskovic. Der Pass von Andrist kommt perfekt zum hinteren Pfosten und der Kroate schiebt den Ball aus vier Metern am linken Pfosten vorbei! Trainer Christ kann es nicht fassen, der Stürmer selbst auch nicht.

    Sliskovic trifft das Tor aus vier Metern nicht
    Legende: Unglaublich Sliskovic trifft das Tor aus vier Metern nicht. SRF
  • 18:19

    Das Spiel bisher sehr fair, ausgeglichen und unterhaltsam (32.)

    Die Zürcher sind nun definitiv angekommen und können den Aarauern Paroli bieten. Daraus entstanden ist eine unterhaltsame und ausgeglichene Partie, welche zudem fair ist. Noch keine Karten im Letzigrund.

Sendebezug: Radio SRF 3, 28.02.2015 17:40