St. Gallen erkämpft sich Punkt gegen Basel

Der FC St. Gallen und der FC Basel haben sich 1:1 getrennt. Die St. Galler kamen erst 10 Minuten vor Schluss durch Dejan Janjatovic zum verdienten Ausgleich. Taulant Xhaka zeichnete sich nach einer Stunde für die Basler Führung verantwortlich.

Lange Zeit sah es in St. Gallen nach einem Basler Sieg aus. Bis zehn Minuten vor Schluss führte der FCB mit 1:0, ehe Dejan Janjatovic für die St. Galler mit einem sehenswerten Volley-Weitschuss ausgleichen konnte.

Taulant Xhaka hatte die Gäste in der 59. Minute mit seinem ersten Super-League-Treffer in Führung gebracht. Der 22-Jährige traf mit einem trockenen Schuss in die entfernte Torecke. Nach dem Spiel sagte er: «Der Ball kam von Salah, ich habe nicht wirklich geschaut, sondern einfach abgedrückt. Zum Glück ging der Ball rein.»

St. Galler Chancenplus

Die Basler Führung entsprach allerdings nicht dem Spielverlauf. Xhakas Abschluss war die erste echte Möglichkeit des FCB in der 2. Halbzeit. Bereits in der ereignisarmen 1. Hälfte hatte der FC St. Gallen ein Chancenplus verzeichnet. Die grösste Möglichkeit vergab Goran Karanovic in der 26. Minute: Basel-Goalie Yann Sommer rutschte das Leder nach einem Eckball durch die Handschuhe, Karanovic schoss aber den auf der Linie postierten Basel-Verteidiger Kay Voser an.

Delgados Comeback

Bei den Baslern, die ohne nominelle Sturmspitze und mit drei Veränderungen im Vergleich zum Champions-League-Qualifikationsspiel gegen Tel Aviv angetreten waren, gab der Argentinier Matias Delgado sein Comeback. Er wurde in der 66. Minute eingewechselt, vermochte allerdings keine Akzente zu setzen. Zuletzt hatte er vor sieben Jahre für die Basler gespielt.

Basel bleibt somit in dieser Saison ungeschlagen, allerdings wartet der Schweizer Meister noch immer auf den ersten Auswärtssieg. Xhaka analysierte: «Es wäre mehr dringelegen, der Ausgleich war auch nicht zwingend. Schliesslich müssen wir aber mit dem Punkt zufrieden sein.» In der Ostschweiz tat sich der FC Basel bereits in der vergangenen Spielzeit schwer, holte nur einen von möglichen sechs Punkten.

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Der FC Basel spielt am Dienstag in Tel Aviv um den Einzug in die Playoff-Runde der Champions-League. Verfolgen Sie das Spiel ab 18:45 Uhr auf SRF zwei und im Livestream.