Zum Inhalt springen

Super League St. Gallen nur mit torlosem Unentschieden

St. Gallen und Lausanne haben sich in einer wenig spektakulären Partie 0:0 getrennt. Das torlose Unentschieden hilft weder den Ostschweizern noch dem Tabellenschlusslicht wirklich weiter.

Legende: Video Zusammenfassung St. Gallen - Lausanne abspielen. Laufzeit 3:05 Minuten.
Vom 17.04.2014.

Vor der Partie waren eigentlich sowohl St. Gallen (mit Blick auf die Europa-League-Plätze) als auch Lausanne (im Kampf gegen den Abstieg) auf 3 Punkte angewiesen. Mit dem Remis verpasste es der FCSG aber, auf Platz 5 vorzustossen. Und für Lausanne rückt der Klassenerhalt immer weiter in die Ferne.

Lausanne über weite Strecken besser

Lausanne hatte den erschreckend harmlosen Gegner in den ersten 60 Minuten der Partie im Griff und war die aktivere Mannschaft. Bereits in der 11. Minute hätte Yannis Tafer die Gäste in Front schiessen können, doch sein Volley landete an der Latte. Wenig später prüfte er Daniel Lopar mit einem gefährlichen Aufsetzer.

Vom Heimteam war wenig bis nichts zu sehen. Lausanne stand einmal mehr sehr tief, die St. Galler fanden gegen die kompakte Defensive kaum ein Mittel. So entwickelte sich eine Partie, die arm an Höhepunkten war.

Vitkieviez-Chance als Weckruf

Es dauerte über eine geschlagene Stunde bis zur ersten richtig guten Chance von St. Gallen. Lausanne-Keeper Joao Barocca blockte einen Abschluss von Goran Karanovic zur Mitte ab, Matias Vitkieviez brachte den Ball aus 5 Metern aber nicht im Tor unter.

Nach dieser Chance wachten die Ostschweizer auf und rissen das Spielzepter an sich. Doch der angestrebte Treffer sollte trotz guter Chancen nicht mehr fallen.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Fabian Z., St.Gallen
    Bei diesem Spiel war es schwierig zu erkennen, wer hier tatsächlich Abstiegskandidat ist. Dank der guten Vorrunde wird der FC St.Gallen nicht absteigen aber die Europa League kann man so natürlich vergessen
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Fabio Del Bianco, Spiez
    Die "Suppe" kann noch so gut sein, wenn das "Salz" fehlt...! Doch selbst die "Suppe" war nicht so berauschend. Lassen wir das; meiner Meinung nach, hätte das tiefer klassierte Lausanne die 3 Punkte verdient. Ich habe tendenziell ein Herz für Schlusslichter. Der FC St. Gallen hat etwas enttäuscht.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen