Zum Inhalt springen

Super League Steven Zuber von seiner Wahl überzeugt

Steven Zubers Wechsel von Cupsieger GC zu ZSKA Moskau ist für einen jungen Spieler eher ungewöhnlich. Doch der 21-jährige Mittelfeldspieler ist überzeugt, dass sich dieser mutige Schritt nach Russland auszahlen wird.

Steven Zuber will in Moskau weitere Titel gewinnen.
Legende: Optimistisch Steven Zuber will in Moskau weitere Titel gewinnen. EQ Images

Ein Wechsel in die russische Premier League kommt für viele Spieler erst nach einigen Profi-Jahren in Frage. Steven Zuber hat seine Karriere aber soeben erst lanciert. Der 21-jährige Mittelfeldspieler war bei GC zur Teamstütze gereift und zuletzt massgeblich am Vizemeistertitel und dem Cupsieg der Zürcher beteiligt.

Mit Zuversicht nach Russland

Doch der U21-Internationale ist von seinem Wechsel zu ZSKA Moskau überzeugt. «Auf einen solchen nächsten Karriereschritt hatte ich gehofft», so Zuber. Moskau gewinne regelmässig Titel, deshalb sei ihm der Entscheid leicht gefallen.

Angst, in Vergessenheit zu geraten, hat Zuber nicht. In der Schweiz werde man sich spätestens dann wieder an ihn erinnern, wenn er mit den Russen in der Champions League spiele, so der Ex-Hopper selbstbewusst.

Auch den Konkurrenzkampf fürchtet er nicht. «Die Voraussetzungen in Moskau sind wunderbar für meine weitere Entwicklung. Ich möchte die Chance wahrnehmen.»

Legende: Video Zubers letzter Treffer im GC-Dress abspielen. Laufzeit 0:18 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 01.06.2013.

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von speaker, st.gallen
    Frage mich schon, was er dort will. Anfangs Saison ziemlich ins Rampenlicht gespielt mit starken Leistungen. Aber die letzten Monate ist er höchstens noch Durchschnitt gewesen bei GC. Wird leider so sein wie bei vielen anderen Jungen, die zu schnell hochgekommen sind, sich überschätzen und dann sang- und klanglos verschwinden (z.Bsp. Johann Vonlanthen)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Heimwehberner, Swaziland
    Zuber macht es richtig! Zu all den negativen Kommentaren: Die meisten Schweizer wollen immer dasselbe, auf dem einfachsten Weg alles erreichen und nur ja nichts verlieren... Es gibt doch viel zu wenig Schweizer die was wagen und damit auch etwas Risiko in Kauf nehmen. Zuber wird noch seinen Grosskindern sagen können, dass er mit 21 was gewagt hat. Bravo!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Pontius Pilatus, Zug
    Geld allein macht nicht glücklich Herr Zuber. Wenn er hier gut spielen würde, könnte er an der WM in Brasilien spielen (ev. natürlich) Aber nein, lieber in Moskau versauern, nur für mehr Geld. Traurig
    Ablehnen den Kommentar ablehnen