Steven Zuber von seiner Wahl überzeugt

Steven Zubers Wechsel von Cupsieger GC zu ZSKA Moskau ist für einen jungen Spieler eher ungewöhnlich. Doch der 21-jährige Mittelfeldspieler ist überzeugt, dass sich dieser mutige Schritt nach Russland auszahlen wird.

Steven Zuber will in Moskau weitere Titel gewinnen.

Bildlegende: Optimistisch Steven Zuber will in Moskau weitere Titel gewinnen. EQ Images

Ein Wechsel in die russische Premier League kommt für viele Spieler erst nach einigen Profi-Jahren in Frage. Steven Zuber hat seine Karriere aber soeben erst lanciert. Der 21-jährige Mittelfeldspieler war bei GC zur Teamstütze gereift und zuletzt massgeblich am Vizemeistertitel und dem Cupsieg der Zürcher beteiligt.

Mit Zuversicht nach Russland

Doch der U21-Internationale ist von seinem Wechsel zu ZSKA Moskau überzeugt. «Auf einen solchen nächsten Karriereschritt hatte ich gehofft», so Zuber. Moskau gewinne regelmässig Titel, deshalb sei ihm der Entscheid leicht gefallen.

Angst, in Vergessenheit zu geraten, hat Zuber nicht. In der Schweiz werde man sich spätestens dann wieder an ihn erinnern, wenn er mit den Russen in der Champions League spiele, so der Ex-Hopper selbstbewusst.

Auch den Konkurrenzkampf fürchtet er nicht. «Die Voraussetzungen in Moskau sind wunderbar für meine weitere Entwicklung. Ich möchte die Chance wahrnehmen.»

Video «Zubers letzter Treffer im GC-Dress» abspielen

Zubers letzter Treffer im GC-Dress

0:18 min, vom 1.6.2013