Thun verpflichtet Sandro Wieser

Sandro Wieser hat beim FC Thun für ein Jahr unterschrieben. Der 22-jährige Liechtensteiner, der zuletzt an den FC Aarau ausgeliehen war, kommt vom deutschen Bundesligisten TSV Hoffenheim zu den Berner Oberländern.

Sandro Wieser im Einsatz gegen den FC Sion.

Bildlegende: Weiterhin in der Super League Sandro Wieser (rechts) spielt ab sofort für den FC Thun. Keystone

Mit der Verpflichtung von Wieser reagiert der FC Thun auf die verletzungsbedingten Ausfälle seiner Mittelfeldspieler Michael Siegfried und Nicola Sutter. Thuns Sportchef Andres Gerber ist froh, die entstandene Lücke im Kader geschlossen zu haben: «Sandro ist ein grosser und kräftiger Spieler und sehr polyvalent einsetzbar».

Schriftliche Einigung mit Sforza

Gleichzeitig gaben die Thuner bekannt, dass Trainer Ciriaco Sforza einen Vertrag über zwei Jahre unterschrieben hat. Nach seinem Amtsantritt im Juni hatte zwischen dem Aargauer und dem Super-League-Klub nur eine mündliche Vereinbarung bestanden.

Glarner mit Mittelfussbruch

Beim Sieg im Qualifikationsspiel für die Europa League hat sich Thuns Verteidiger Stefan Glarner am Donnerstag eine Fraktur am Mittelfuss zugezogen. Wie lange die Berner Oberländer auf Glarner verzichten müssen, ist noch nicht klar.