Urs Meier: «Ein Duell auf Augenhöhe»

Zum Abschluss der 6. Runde kommt es in der Super League zum Duell zwischen dem FC Zürich und dem FC St. Gallen. Die beiden Tabellen-Nachbarn wollen den Anschluss an die Spitze nicht verlieren.

Video «Interview mit Urs Meier» abspielen

Interview mit Urs Meier

0:59 min, vom 24.8.2013

«Der FCB scheint uns zu liegen», freut sich FCZ-Trainer Urs Meier. Seine Mannschaft konnte nach zuvor 4 Niederlagen gegen den FC Basel in der Meisterschaft und den FC Bassersdorf im Cup gewinnen und damit einen Schritt aus der Krise machen.

Grosser Respekt beim FCZ

Nun soll am Sonntag im Letzigrund auch der FCSG bezwungen werden. «Ich erwarte ein Duell auf Augenhöhe», sagt Meier. Ob die genesenen Yassine Chikhaoui und Jorge Teixeira zum Aufgebot gehören, wollte er indes nicht verraten.

Meier spricht mit grossem Respekt vor den St. Gallern, die sich nach einem enttäuschenden Saisonstart gefangen haben und zuletzt in der Europa League beim 1:1 gegen Spartak Moskau einen sehr gefestigten Eindruck hinterliessen.

Keita kehrt zurück

Speziell wird das Spiel für FCSG-Stürmer Alhassane Keita: Der Guineer erlebte seine erfolgreichsten Jahre in Zürich. Beim FCZ, den er nach dem Meistertitel 2006 verlassen hatte, geniesst er noch heute Kultstatus. Ob Keita von Beginn an spielt, ist offen.

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Das Duell zwischen dem FC Zürich und dem FC St. Gallen können Sie am Sonntag ab 15:45 Uhr auf SRF zwei und im Livestream mitverfolgen.

Resultate