Zum Inhalt springen

Super League Urs Meier zum Cheftrainer befördert

Der FC Zürich hat seine wichtigsten Personalfragen geklärt: Der bisherige Interimstrainer Urs Meier übernimmt per sofort die Verantwortung für die 1. Mannschaft. Zudem ist Marco Bernet der neue technische Direktor der Stadtzürcher und damit der Nachfolger von Fredy Bickel.

Der FC Zürich nimmt die Rückrunde mit Urs Meier in Angriff.
Legende: Beförderung Der FC Zürich nimmt die Rückrunde mit Urs Meier in Angriff. EQ Images

Der FCZ bestätigte die Beförderung von Urs Meier in einer Medienmitteilung: «Der ehemalige Trainer der U21-Mannschaft übernimmt definitiv und ab sofort die Verantwortung für die erste Mannschaft.» Angaben über die Vertragsdauer machte der Vorletzte der Super League allerdings nicht. Nach der Entlassung von Rolf Fringer vor rund 3 Wochen hatte Meier den FCZ bereits im Derby gegen GC (0:1) und im Cup gegen Köniz (5:1) interimistisch betreut.

Assistent von Christian Gross

Meier arbeitet seit 2005 in verschiedenen Funktionen für den FCZ. Seine Trainer-Karriere hatte er vor 19 Jahren als Assistent von Christian Gross bei den Grasshoppers begonnen, ehe er auch für Thun, Baden, Winterthur oder den Liechtensteinischen Nationalverband arbeitete.

«Meier ist ein hervorragender Trainer», sagte FCZ-Präsident Ancillo Canepa Fringers Nachfolger. «Er beherrscht einen differenzierten Umgang mit dem Team und kennt als ehemaliger U21-Trainer zahlreiche Spieler seit Jahren persönlich.»

Bernet neuer «Technischer Direktor»

Zudem fand der FCZ einen Nachfolger für Sportchef Fredy Bickel, der zu YB gewechselt hatte. Marco Bernet (54) soll ab sofort «den gesamten Fussballbereich strategisch und operativ führen». Aufgrund einer Neuausrichtung heisst diese Stelle nicht mehr «Sportchef», sondern «Technischer Direktor». Der ehemalige FIFA-Manager Bernet ist schon seit mehr als 10 Jahren grösstenteils im Nachwuchsbereich für den FCZ tätig.

Legende: Video Ancillo Canepa zur Fringer-Entlassung (sportaktuell vom 27.11.12) abspielen. Laufzeit 1:48 Minuten.
Vom 27.11.2012.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Fabio Del Bianco, Spiez
    Als fussballinteressierter Mensch halte ich sehr viel von Ancillo Canepa, aber bei den letzten Aktionen des FCZ... ? Nun ja wir werden ja sehen. Ich denke das hier auch ein finanzieller Gedanke mitspielt. Eine grosse Chance für Urs Meier. Doch die Ansprüche beim FCZ sind immer noch hoch und ich hoffe doch nicht, dass aus dem FCZ jetzt ein Mittelfeldclub der Super-League wird?! Als FCB Fan fänd ich das schade. Werd das Gefühl nicht los, dass die goldenen FCZ-Tage vorbei sind!?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen