Zum Inhalt springen

Header

Video
Dernière für Tranquillo Barnetta
Aus sportaktuell vom 21.05.2019.
abspielen
Inhalt

Vor dem letzten Heimspiel Barnettas Karriere: Vom U17-Europameister zum WM-Torschützen

Ein letztes Mal wird Tranquillo Barnetta am Mittwoch in einem Heimspiel für St. Gallen auflaufen.

Tranquillo Barnettas Karriere geht zu Ende. Der St. Galler bestreitet am Mittwoch gegen YB das letzte Heimspiel für seinen Heimatklub. 17 Jahre Profifussball hat Barnetta hinter sich.

Video
Rückblick auf die Karriere von Tranquillo Barnetta
Aus Sport-Clip vom 21.05.2019.
abspielen

Lange Bundesligakarriere

Der U17-EM-Titel mit der Schweiz brachte Barnetta 2002 auf den Radar. Als erst 19-Jähriger wechselte er im Sommer 2004 von St. Gallen in die Bundesliga. Nach einer Saison bei Hannover spielte er 7 Jahre für Bayer Leverkusen. 187 Pflichtspiele bestritt er für Leverkusen und wurde 2011 Vizemeister.

Mit 27 Jahren wechselte Barnetta zu Schalke 04. Auch für Eintracht Frankfurt lief er leihweise auf. 2015 wechselte er für eineinhalb Jahre nach Amerika zu Philadelphia Union, was er als «wahnsinnig spannende Erfahrung» bezeichnet.

Video
Barnetta blickt auf seine Karriere zurück
Aus Sport-Clip vom 20.05.2019.
abspielen

Nati-Karriere: WM-Tor und Doublette im Wembley

Barnetta bestritt insgesamt 75 Länderspiele und erzielte dabei 10 Tore – sein wichtigstes an der WM 2006 beim Sieg gegen Togo in Dortmund. Zudem glänzte er gegen England im Wembley mit gleich zwei Freistoss-Treffern.

Rückkehr zur alten Liebe

Nach dem Intermezzo in Übersee kehrte Barnetta Anfang 2017 zu seinem Jugendklub St. Gallen zurück. In seiner letzten Saison war er zuerst auf dem Abstellgleis, bevor er im September gegen GC als Einwechselspieler mit einem Doppelpack glänzte. Seither war er meist Stammspieler.

Als letztes Karriere-Highlight schoss er vor wenigen Wochen ein Traumtor gegen Sion, das St. Gallen den Sieg brachte und dem Team Luft im Abstiegskampf verschaffte. Genau wegen dieser Tore wird man ihn vermissen.

Video
Archiv: Barnettas Traumtor im zweitletzten Heimspiel
Aus sportlive vom 12.05.2019.
abspielen

Sendebezug: «sportaktuell», 21.05.2019, 22:15 Uhr

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.