Zum Inhalt springen

Vor Heimspiel gegen Lausanne YB zwischen Euphorie und Trauer

Gegen Lausanne will YB am Sonntag den nächsten Schritt zum Titel machen. Die Partie steht auch im Zeichen von Andy Rihs.

Die YB-Spieler Sekou Sanogo und Leonardo Bertone freuen sich.
Legende: Wollen auch gegen Lausanne jubeln Die YB-Spieler Sekou Sanogo und Leonardo Bertone. Keystone

Am Donnerstag mussten die Young Boys die traurige Nachricht vom Tod von Andy Rihs erfahren. Der YB-Investor und Sport-Mäzen verstarb im Alter von 75 Jahren nach schwerer Krankheit. In Gedenken an Rihs werden die Young Boys am Sonntag im Heimspiel gegen Lausanne in speziellen Trikots auflaufen. Zudem wird es vor dem Anpfiff eine Schweigeminute geben.

Noch 8 Punkte fehlen zum Titel

In sportlicher Hinsicht herrscht derweil aktuell grosse Euphorie in Bern. Der Meistertitel ist zum Greifen nah. Am 27. Mai geht es im eigenen Stadion gegen den FC Zürich zudem noch um den Cupsieg. Wie gross die Freude der Berner an ihrem Klub ist, zeigte sich am frühen Samstagmorgen. Die Schlange vor den Kassen für die Cupfinal-Tickets wurde bereits Stunden vor Öffnung länger und länger.

Dass YB den ersten Meistertitel seit 32 Jahren nach dem 2:2 vom Mittwoch gegen Thun nicht schon am Sonntag gegen Lausanne perfekt machen kann, tut der guten Stimmung keinen Abbruch. 6 Runden vor Schluss fehlen dem Team von Coach Adi Hütter noch 8 Punkte zur grossen Party.

Legende: Video Thun trotzt YB ein Remis ab abspielen. Laufzeit 6:07 Minuten.
Vom 18.04.2018.

Gegen Lausanne soll der Countdown auf 5 Zähler heruntergebracht werden. Gegen die Waadtländer konnten die Young Boys 2 von 3 Saisonduellen gewinnen. Zuhause setzten sie sich klar mit 3:0 durch. Auswärts resultierten ein 4:1-Erfolg und eine 1:2-Niederlage.

Debüt von Lausanne-Coach Borenovic

Die Lausanner sind mittlerweile ans Ende der Tabelle abgerutscht. In der Nacht auf Freitag zogen die Verantwortlichen wenige Stunden nach dem 0:1 gegen Luzern die Notbremse. Fabio Celestini wurde als Chefcoach abgesetzt, neu hat Ilija Borenovic bei den Waadtländern das Sagen. Mit dem Gastspiel beim designierten Meister wartet ein schwieriges Debüt auf den 35-jährigen Serben.

Sendehinweis

Verfolgen Sie die Partie YB - Lausanne am Sonntag ab 15:45 Uhr live auf SRF zwei oder in unserer Sport App mit Stream und Ticker.

Sendebezug: SRF info, sportlive, 18.04.18, 19:50 Uhr

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.