YB bezwingt Sion dank Sulejmani-Freistoss

Ein Freistoss-Tor und ansonten viel Leerlauf: YB hat auswärts beim Tabellennachbarn Sion einen 1:0-Sieg gefeiert.

Das Highlight der Partie bekamen die Zuschauer im Tourbillon in der 42. Minute präsentiert: Miralem Sulejmani zirkelte einen Freistoss von der Strafraumgrenze an der Mauer vorbei ins Tor.

Kaum Torraumszenen

Es sollte eines von wenigen Offensiv-Highlights in einer ansonst chancenarmen Partie bleiben. Die beiden Teams neutralisierten sich gegenseitig und liessen nicht viel zu.

Video «Sanogo verletzt sich ohne Fremdeinwirkung» abspielen

Sanogo verletzt sich ohne Fremdeinwirkung

0:31 min, vom 7.5.2017

Sion verpasste es damit, das viertplatzierte Lugano auf Distanz zu halten. Die Tessiner rücken nach dem 2:2 gegen Basel bis auf einen Punkt an die Sittener heran. Platz 3 berechtigt zur direkten Teilnahme an der Europa League.

Sanogo verletzt sich

YB seinerseits dürfte die Saison nach diesem Dreier auf Platz 2 beenden. Ganz ohne Rückschlag ging der Sonntag jedoch nicht über die Bühne: Sekou Sanogo verletzte sich nach rund 20 Minuten bei einem Sprint ohne Fremdeinwirkung und musste ausgewechselt werden. Der Schweregrad der Verletzung ist noch nicht bekannt.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 7.5.17, 15:45 Uhr

Resultate