Zum Inhalt springen

Super League YB feiert Kantersieg im Derby

Die Young Boys haben in der 28. Runde der Super League den 16. Saisonsieg gefeiert. Die Stadtberner schlugen zuhause die Tabellennachbaren aus Thun mit 4:0. Das deutliche Resultat täuschte über die Ausgeglichenheit der Affiche hinweg.

Legende: Video Zusammenfassung YB - Thun abspielen. Laufzeit 5:06 Minuten.
Aus sportpanorama vom 19.04.2015.

Zwei Minuten brauchten die Stadtberner, um ihre Vormachtstellung im Kanton Bern zu untermauern. Mit einem Doppelschlag zwischen der 31. und 33. Minute stellten die Young Boys gegen Thun das Skore auf 2:0 und sorgten für die frühe Vorentscheidung im 4. Derby der Saison.

Thuner Abwehrmauer geknackt

Zum 1:0 verwertete Leonardo Bertone einen Freistoss, der von der Thuner Mauer noch entscheidend abgelenkt wurde. Nur wenige Sekunden später verteilte Thun-Verteidiger Fulvio Sulmoni Geschenke: Der 29-Jährige verpasste einen hohen Ball, sodass Renato Steffen alleine auf Guillaume Faivre losziehen und eiskalt einschieben konnte.

Gäste schlecht bedient

Das deutliche Resultat täuscht über die Ausgeglichenheit auf dem Berner Kunstrasen hinweg. Besonders bitter für die Thuner: Bis zur YB-Führung vergaben die Berner Oberländer gleich einige Grosschancen zur Führung.

Nach der Pause konnte YB den Schwung der Zweitore-Führung mitnehmen, Steffen machte mit seinem zweiten Treffer (52.) alles klar, Topskorer Guillaume Hoarau (84.) sorgte für den deutlichen 4:0 Endstand.

Warten geht weiter

YB festigt mit dem Sieg Tabellenrang 2 und hält seinen Kantonsrivalen mit 12 Punkten auf Distanz. Thun hingegen verpasste es, ein Polster auf die Verfolger aus Zürich und St. Gallen anzulegen und wartet weiter auf einen Sieg im Derby. Der Letzte Erfolg der Berner Oberländer gegen die Young Boys datiert vom 8. Dezember 2013.

Sendebezug: Radio SRF drei, regelmässige Live-Einschaltungen, 19.04.2015, 14:00 Uhr

21 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Willy. Amport, Hochdorf
    Sehr gut YB,.... nicht schlecht,.... das einzige was mich stört an der ganze sache ist Nuzzolo der mißbraucht den Einsatz mit nicht guter Leistungen der trifft das Tor auch nicht wenn es leer wäre, so einer gehört auf die ersatzbank,.....jetzt wo der Sanogo wieder einsatzbereit ist würde ich sagen den langsam wieder ans spielen gewöhnen und nach 45 Minuten den Nuzzolo auswechseln und dann Sanogo.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Hans Nötig, Bern
      Der hat sich bei mir schon längst den Übernamen "Nutzolos" ergattert...
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Carlo Studer, Thun
    Liebes SRF, der FC Thun ist auf dem 3. Tabellenrang und seine Spiele werden bisher die ganze Saison nur am Rande zusammengefasst. Weshalb strahlt ihr ein weiteres Mal einen Match der Kellerclubs aus und überträgt den FC Thun trotz 3. Rang wieder nicht? Muss wohl an fehlender Aggressionen der Fans liegen, zu wenig Pyro-Spektakel.. Schade, aber war schon immer so...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Yb Fan, Bern
      Ich verstehe ihren Ärger! Aber der FC Thun geniesst den höchsten Respekt von mir! Was der (kleine) FCT die ganze Saison leistet ist hervorragend! Es geling euch hoffendlich den 3 Tabellen Rang zu verteidigen und somit die Schweiz in der Europa League zu vertreten!
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Simon, Basel
      Liegt eher daran, dass das SRF schon seit einer Weile immer das 16:00 Uhr Spiel am Sonntag überträgt?
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    3. Antwort von Joech, Basel
      Zuerst hab ich mich über die Wahl des SRF auch gewundert. Ich denke aber dass es damit zu tun hat, dass es in der Superleague im Moment am Tabellenende spannender ist als ander Spitze. Es geht nur noch darum wer absteigt oder nicht. Wer Meister wird ist wohl klar. Und das YB und Thun nächstes Jahr International spielen kann auch angenommen werden. Einzig der letzten EL Platz (FCSG oder FCZ) ist noch offen.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    4. Antwort von Adrian Flükiger, Bern
      Zum Glück für YB hat SRF diesen Grotten-Kick gezeigt, so habe ich trotz Bedenken wieder mal den Weg ins Stadion auf mich genommen und nicht bereut...Zur Wahl der Sonntagsspiele: insgesamt wird einfach viel zu viel FCB gezeigt!
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    5. Antwort von Ernst Haft, Basel/Zürich
      @ Adrian Flückiger: Thun wird tatsächlich sehr wenig gezeigt. trotz attraktiver und erfolgreicher Spielweise. Dass aber YB bisher gleich oft wie Basel gezeigt wurde scheint der Berner Sichtweise wiedermal entgangen zu sein. Aber dass sich die Berner gerne benachteiligt sehen ist man sich ja gewöhnt... Ufhöre zgränne und nicht immer den Fehler bei andern suchen, dann klappts vielleicht auch wieder mal mit einem Titel...
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von YB Fan, bern
    YB hat verdient gewonnen das war eine der besten Leistungen der ganzen Saison !!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen