Zum Inhalt springen

Header

Video
4. Titel in Serie für YB? «Wir möchten erneut Geschichte schreiben»
Aus Sport-Clip vom 16.04.2021.
abspielen
Inhalt

YB im Schlussspurt Nächste «Geistermeisterschaft» oder doch ein «dormie»?

Mit einem Sieg kann YB am Sonntag zum 4. Mal in Folge Meister werden. Gegner Lugano hat wenig gute Erinnerungen ans Wankdorf.

Es ist alles angerichtet für YB, um den eigenen Rekord zu egalisieren: Mit einem Sieg würden die Berner am Sonntag wie 2019 sieben Runden vor Schluss als Meister feststehen. Sie wären abermals früher dran als jeder andere Meister in der 2003/04 begonnenen Super League.

«Wir können noch viel Geschichte schreiben», weiss Fabian Lustenberger. Denn mit dem 4. Titel in Folge würde das Team zudem den Klubrekord aus den 50er-Jahren egalisieren. Der YB-Captain wird am Sonntag gelb-gesperrt nur zuschauen können und hofft, nicht «allzu viel zittern» zu müssen.

Video
Lustenberger: «Wir sind es den anderen Mannschaften schuldig, weiter Gas zu geben»
Aus Sport-Clip vom 16.04.2021.
abspielen

Wankdorf: Schwieriges Terrain für Lugano

Die Ziele gehen Lustenberger aber nicht aus: «Es gibt immer wieder neue Dinge, mit denen man sich motivieren kann. Vielleicht können wir den Titel nächstes Jahr wiederholen und so Geschichte schreiben, die wir noch nie erreicht haben.»

Das ist aber noch vorgegriffen, erstmals muss YB die Hürde Lugano nehmen. Die Vorzeichen stehen gut: Der letzte Sieg der Tessiner in Bern geht auf den April 2017 zurück. Seither holte Lugano aus sieben Spielen im Wankdorf nur zwei Punkte. Allerdings spielt der formstarke FCL punktemässig die beste SL-Saison der Klubgeschichte.

Live-Hinweis

Box aufklappenBox zuklappen

Das Super-League-Spiel der 29. Runde zwischen den Young Boys und Lugano können Sie am Sonntag ab 15:40 Uhr live auf SRF zwei und in der SRF Sport App mitverfolgen.

YB: «Schlafend» zum Titel

Ein Sieg würde YB sowieso zur Meisterschaft reichen. Sollte Servette das Parallelspiel in Basel nicht gewinnen, würde sogar ein Remis genügen.

Falls die Entscheidung am Sonntag noch nicht fällt, könnte eine Tabellensituation entstehen, die man im Matchplay des Golfsports «dormie» (abgeleitet von franz. «schlafen») nennt: Der eine Kontrahent (YB) müsste alles verlieren, der Widersacher (Servette, Lugano oder Basel) müsste alles gewinnen. Nur so würde in den letzten 7 Runden eine Wende möglich, die in allen obersten Ligen der Welt vermutlich einmalig wäre.

Wahrscheinlicher ist, dass am Sonntag in Bern eine stille Meisterfeier vonstatten gehen wird. Um das Wankdorf herum müsste es ruhig bleiben. Denn der Klub hat die Fans eindringlich aufgefordert, nicht zum Stadion zu kommen, sondern in kleinen Gruppen zu Hause zu feiern. Die Berner kennen die «Geistermeisterschaft» ja bereits aus dem letzten Jahr.

SRF zwei, Super League Goool, 11.04.2021, 18:05 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von max stadler  (maxstadler)
    YB wird sicher noch einmal Meister aber nicht weil sie so gut sind, weil die Anderen so schwach sind.
    1. Antwort von Niklaus Helbling  (mous21)
      ....das ist schon seit 20 Jahren so...
  • Kommentar von Martin Gebauer  (Mäde)
    Yb ist nicht nur auf dem Platz top, sondern vor allem auch hinter den Kulissen. Während bei Lausanne, Servette, Vaduz und Lugano gute Arbeit gemacht wird, ist der Rest der Liga in dieser Hinsicht erbärmlich. Die Diktatoren Constantin und Canepa bekommen in jedem Spiel gezeigt, dass sie gescheiter ihren Mund halten würden, während bei den Fasnachtsvereinen Luzern und Basel nur noch totales Chaos herrscht und bei St. Gallen beweihräuchert sich Hüppi selber, dabei rückt die Barrage immer näher...
    1. Antwort von Ben von Allmen  (YBFAN08)
      Bin der Gleichen Meinung.
  • Kommentar von tom Allbassadro  (tudo)
    Gratulation an YB zum Titel.