Zeidler: Nach dem «Urlaub» die Trennung

Der FC Sion hat die «einvernehmliche Trennung» vom ehemaligen Cheftrainer Peter Zeidler verkündet. Der 54-jährige Deutsche war vor Monatsfrist seines Amtes enthoben worden.

Peter Zeidler

Bildlegende: Verlässt das Wallis endgültig Peter Zeidler EQ Images

Offiziell hatte Peter Zeidler am 25. April eine «Auszeit» erhalten, er war nach gut achtmonatiger Amtszeit aber per sofort freigestellt worden. An seiner Stelle hatte Sébastien Fournier die 1. Equipe übernommen. Der vormalige Nachwuchsverantwortliche coachte Sion in den letzten 6 Super-League-Runden sowie während des verlorenen Cupfinals gegen den FC Basel.