Zwei Super-League-Spiele abgesagt

Zwei Partien der 23. Super-League-Runde fallen dem Wetter zum Opfer: St. Gallen - GC sowie Lugano - Basel finden nicht statt.

Ein Helfer räumt den Schnee vom Spielfeld in St. Gallen.

Bildlegende: Es gibt noch mehr Schnee In St. Gallen kann heute nicht gespielt werden. EQ Images

Das Wetter meint es wahrlich nicht gut mit dem FC St. Gallen. Nachdem bereits Mitte Februar das Auswärtsspiel gegen Sion hatte verschoben werden müssen, machte Petrus den Espen nun vor dem Heimspiel gegen GC am Samstagabend einen Strich durch die Rechnung.

Neuer Termin am Montag

Das Terrain in der St. Galler AFG Arena war aufgrund der Witterungsverhältnisse der letzten Tage unbespielbar. Die Partie wird am kommenden Montag, 7. März nachgeholt. Anspielzeit bleibt 20:00 Uhr.

Auch in Lugano wird nicht gespielt

Ebenfalls abgesagt wurde das Spiel zwischen Lugano und Basel, welches am Sonntagnachmittag (13:45 Uhr) hätte stattfinden sollen. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

Basels Akanji lange out

Basels Akanji lange out

Innenverteidiger Manuel Akanji vom FC Basel hat am Samstag im Training am linken Knie einen Kreuzbandriss erlitten. Der 20-Jährige muss sich einer Operation unterziehen. Für Akanji (8 SL-Einsätze) ist damit die Saison gelaufen.