Argentinien gewinnt Neuauflage des WM-Finals

Argentinien hat die Reprise des WM-Finals gegen Deutschland gewonnen. Die Südamerikaner besiegten den Weltmeister in einem Testspiel in Düsseldorf 4:2.

Video «Fussball: Testspiel Deutschland - Argentinien» abspielen

Zusammenfassung Deutschland - Argentinien

2:10 min, vom 3.9.2014

Die Gäste aus Argentinien zeigten 52 Tage nach dem verlorenen WM-Final eine beeindruckende Effizienz. Bis zur 50. Minute führte die «Albiceleste» beim ersten Auftritt unter dem neuen Trainer Gerardo Martino bereits mit 4:0.

Die grosse Show von Di Maria

Der überragende Spieler der Argentinier war Angel di Maria, der an allen 4 Treffern massgeblich beteiligt war. Bei den ersten 3 Toren durch Sergio Agüero, Erik Lamela und Federico Fernandez leistete er die Vorarbeit. In der 50. Minute schoss der Mittelfeldspieler, der letzte Woche von Real Madrid zu Manchester United gewechselt hatte, das 4:0 mit einem herrlichen Lupfer selbst.

Deutschland tat sich schwer

Deutschland brauchte lange, bis es einigermassen ins Spiel fand. In der Offensive blieb vor allem Mario Gomez bei seinem Comeback ohne Fortune. Die beiden deutschen Tore schossen nach der Pause André Schürrle (52.) und der eingewechselte Mario Götze (78.).

Im Vergleich zum WM-Final traten die Teams stark verändert auf. Bei Deutschland standen nur drei WM-Stammspieler in der Start-Elf. Bei Argentinien fehlte der angeschlagene Lionel Messi.

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 03.09.14, 22:45 Uhr