Argentinien siegt in Italien - Dämpfer für Deutschland

Italien hat im Testspiel gegen Argentinien eine Heimniederlage einstecken müssen. Die «Azzurri» verloren im Römer Olympiastadion mit 1:2. Deutschland kam zuhause gegen Paraguay nicht über ein 3:3 hinaus.

Video «Italien - Argentinien («sportaktuell»)» abspielen

Italien - Argentinien («sportaktuell»)

0:59 min, vom 15.8.2013

Nach der gemeinsamen Audienz beim Papst am Tag zuvor stand am Mittwoch bei Italien und Argentinien wieder der Fussball im Zentrum. Dabei gingen die Gäste, die im Stadio Olimpico ohne Lionel Messi antraten, durch Gonzalo Higuain und Ever Banega bis zur 49. Minute mit 2:0 in Führung. Lorenzo Insigne konnte zwar noch verkürzen (76.), zu mehr reichte es den «Azzurri» aber nicht mehr.

Video «Tore bei Deutschland-Paraguay» abspielen

Tore bei Deutschland-Paraguay

0:29 min, vom 15.8.2013

Deutschland müht sich gegen Paraguay ab

Deutschland schrammte in Kaiserslautern knapp an einer Blamage vorbei. In Bestbesetzung angetreten gerieten die «Adler» gegen Paraguay bis zur Pause zweimal in Rückstand. Lars Bender verhinderte mit seinem Ausgleich zum 3:3 eine Viertelstunde vor Schluss, dass das Heimteam mit einer Pleite in die «WM-Saison» startet.

Frankreich kam in Belgien nicht über ein 0:0 hinaus. Für die Franzosen gab Verteidiger Eric Abidal nach einer eineinhalb-jährigen Pause aufgrund einer Lebertransplantation sein Comeback in der Nationalmannschaft.