Deutschland verhindert Niederlage nur knapp

Weltmeister Deutschland hat die erste Pleite seit rund elf Monaten verhindert. Das neu formierte DFB-Team erreichte in Kopenhagen gegen Dänemark ein spätes 1:1.

Video «Rüdiger mit Bock – Kimmich mit Traumtor» abspielen

Rüdiger mit Bock – Kimmich mit Traumtor

0:43 min, vom 7.6.2017

Joshua Kimmich erzielte in der 88. Minute mit einem sehenswerten Fallrückzieher den verdienten Ausgleich. Christian Eriksen (18.) hatte nach einem Aussetzer von Antonio Rüdiger die Gastgeber in Führung gebracht.

Deutschland mit 6 Debütanten

Bundestrainer Jochim Löw hatte mit Torhüter Kevin Trapp, Sandro Wagner und Lars Stindl drei Neulinge in die Startformation beordert. Nach der Pause feierten Amin Younes, Kerem Demirbay und Marvin Plattenhardt ihre Premiere in der DFB-Auswahl.

Am Samstag trifft Deutschland in der WM-Qualifikation in Nürnberg auf San Marino. Am 17. Juni startet dann der Confed Cup in Russland, bei dem Deutschland in der Vorrunde auf Australien, Chile und Kamerun trifft.

Ukraine blamiert sich gegen Malta

Eine Blamage setzte es für die Ukraine ab. Das Team von Andrej Schewtschenko verlor in Graz gegen Malta mit 0:1. Für die Malteser, die in der WM-Quali alle 5 bisherigen Spiele verloren haben, war es der erste Sieg seit knapp 2 Jahren.

Testspiele