Historischer Portugal-Sieg gegen Italien

Portugal hat das Testländerspiel in Genf gegen Italien mit 1:0 für sich entschieden. Eder sorgte mit seinem Treffer in der 53. Minute für den ersten Sieg der Lusitaner seit 1976.

Ein Fussballer und ein Goalie im Zweikampf.

Bildlegende: Duell Eder im Zweikampf mit Italien-Keeper Salvatore Sirigu. EQ Images

Portugal verabschiedet sich mit einem 1:0-Sieg gegen Italien in die Sommerpause. Und der Erfolg gegen die «Squadra Azzurra» ist ein historischer: Seit 1976 hatten die Lusitaner in 11 Partien nicht mehr gegen die Italiener gewinnen können.

Eder als Matchwinner

Den Sieg für die Portugiesen, bei welchen Cristiano Ronaldo nicht mit von der Partie war, stellte Eder mit seinem Treffer in der 53. Minute sicher. Kurz zuvor hatte Leonardo Bonucci auf der Gegenseite nur den Pfosten getroffen.

Für Antonio Conte war es in seinem zehnten Spiel als Nationaltrainer Italiens die erste Pleite.