Schwarzer Tag für Confed-Teilnehmer

Mit Chile, Kamerun und Australien ist gleich 3 Teams die Confederations-Cup-Hauptprobe missglückt. Argentinien gewann in Singapur 6:0.

Rumänien jubelt

Bildlegende: Torfestival ... mit dem besseren Ende für die Rumänen. Keystone

Trotz einer 2:0-Führung nach nur 18 Minuten musste sich Chile im Testspiel gegen Rumänien am Ende mit 2:3 geschlagen geben. Dazu beigetragen hat der direkte Platzverweis von Gary Medel (34. Minute) nach einem unnötig rüden Tackling.

Diego Souza bejubelt einen seiner Treffer.

Bildlegende: Doppeltorschütze Brasiliens Diego Souza bejubelt einen seiner Treffer. Getty Images

Kamerun und Australien haben in ihren Abschlussspielen vor dem am Samstag beginnenden Confederations Cup ebenfalls wenig Selbstvertrauen tanken können. Die Afrikaner unterlagen Kolumbien diskussionslos mit 0:4. Mit dem gleichen Resultat unterlagen die «Socceroos» Brasilien.

Argentinien erneut siegreich

Argentinien gewann derweil sein 2. (Test-)Spiel unter dem neuen Trainer Sampaoli. 4 Tage nach dem 1:0-Sieg gegen Brasilien in Melbourne setzte sich die «Albiceleste» gegen Singapur 6:0 durch.