Schweizer U21 verliert gegen Schweden

Die Schweizer U21-Nationalmannschaft hat ein Testspiel gegen Schweden in Växjö trotz zwischenzeitlicher 2:0-Führung mit 2:3 verloren.

Nassim Ben-Khalifa verlor mit der U21 gegen Schweden mit 2:3.

Bildlegende: Testspiel-Niederlage Nassim Ben-Khalifa verlor mit der U21 gegen Schweden mit 2:3. EQ Images

Das Team von Pierluigi Tami gab dabei in der Schluss-Viertelstunde eine 2:0-Führung preis. GC-Stürmer Nassim Ben Khalifa (16.) und FCZ-Mittelfeldspieler Oliver Buff (32.) hatten die Schweiz in der 1. Halbzeit mit 2:0 in Führung gebracht, ehe kurz vor Schluss der Faden riss.

Drei Tore innert 8 Minuten

Mit einem Doppelschlag durch Coenen und Veiga in der 78. und der 79. Minute konnte der Gastgeber das Geschehen ausgleichen. 4 Minuten vor Ablauf der regulären Spielzeit gelang Hamzeh gar noch das Siegtor für das Heimteam.

Das nächste Testspiel absolviert die Schweizer U21 am 14. August
in Portugal.

Schweden U21 - Schweiz U21 3:2 (0:2)

Växjo. - 1247 Zuschauer. - SR Johnson. - Tore: 16. Ben Khalifa
(GC) 0:1. 32. Buff (FC Zürich) 0:2. 78. Coenen 1:2. 79. Veiga 2:2.
86. Hamzeh 3:2.

Schweiz: Siegrist; Bauer, Ajeti, Decarli, Benito; Buff, Freuler
(ab 84. Romano); Brahimi (ab 90. Lacroix), Kasami, Jevtic (ab 58.
Kleiber); Ben Khalifa (ab 73. Vuleta).