Andorra schockt Ungarn – Ronaldo bodigt Lettland

Dem kleinen Andorra gelingt gegen Ungarn Historisches, der erste Schweiz-Verfolger Portugal erfüllt derweil dank Cristiano Ronaldo die Pflicht (3:0 in Lettland).

  • Zweiter Schweiz-Verfolger Ungarn patzt
  • Portugal-Captain Ronaldo trifft doppelt und legt auf

Marc Rebes war beim überraschenden 1:0-Sieg gegen EM-Teilnehmer Ungarn für das goldene Tor der Andorraner besorgt. Mit einem präzisen Kopfball überlobte er in der 26. Minute den gegnerischen Torhüter.

Die Ungarn hatten zwar deutlich mehr vom Spiel, die zwingenden Chancen blieben allerdings auch in Rückstand liegend aus. Damit haben die Magyaren als Drittplatzierter in der Gruppe B neu 11 Punkte Rückstand auf die siegreiche Schweiz.

Für Andorra war es der erste Sieg seit 13 Jahren, damals schlug der Kleinstaat Mazedonien ebenfalls mit 1:0. Rebes' Treffer war zudem der erste überhaupt gegen Ungarn im vierten Direktduell.

Ronaldo treffsicher – und selbstlos

Cristiano Ronaldo – wer sonst? Der Portugiese trumpfte beim 3:0-Sieg seiner Farben über Lettland einmal mehr gross auf. Zweimal traf er selber per Kopf (41./63.), ehe er in der 67. Minute mustergültig für Kollege Andre Silva auflegte.

Für den Captain waren es im 5. Spiel die Tore 10 und 11. Portugal sitzt der Schweizer Nati mit 3 Punkten Rückstand weiter im Nacken.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 09.06.17, 20:10 Uhr

Resultate