Der Unermüdliche am Ziel seiner Träume

Vier Afrikameisterschaften hat Ägyptens Nationalgoalie Essam El-Hadary bereits im Palmares. Nicht aber ein Spiel an einer WM. Noch nicht, denn der 44-Jährige brennt auf Russland 2018.

Wird Essam El-Hadary zum ältesten WM-Teilnehmer aller Zeiten?

Bildlegende: Essam El-Hadary Wird er zum ältesten WM-Teilnehmer aller Zeiten? Keystone

Ägypten ist mit sieben Triumphen die erfolgreichste Nation in der Geschichte des Africa Cup. Der arabische Frühling und seine Folgen warfen das Nationalteam aber aus der Spur. Trainer kamen und gingen, die Entwicklung wurde ausgebremst. Einer aber hat alles mitgemacht: Goalie Essam El-Hadary.

Letztes Ziel

«Ich habe schon 37 Pokale und viele magische Momente erlebt. Das Einzige, was mir fehlt, ist eine WM-Teilnahme», sagt El-Hadary, der 2009 mit Sion Cupsieger wurde. Diesen grossen Traum dürfte sich der 44-Jährige in Russland erfüllen.

Rekord in Sicht

Nicht nur das: Sollte El-Hadary zum Einsatz kommen, würde er den Rekord als ältester Spieler an einer WM-Endrunde knacken. Diesen hält bis heute der Kolumbianer Faryd Mondragon, der 2014 in Brasilien mit 43 Jahren und 3 Tagen auf dem Platz stand.

El-Hadary debütierte 1996 für Ägyptens Nationalelf. Einige seiner heutigen Teamkollegen waren damals noch nicht einmal geboren. 2018 wollen sie an der WM gemeinsam Geschichte schreiben.

WM 2018: Alle Teilnehmer im Überblick

Europa
Russland (Gastgeber)
Belgien

DeutschlandEngland

SpanienPolen

IslandSerbien

PortugalFrankreich

SCHWEIZ
Kroatien

SchwedenDänemark
AsienIranJapan

SüdkoreaSaudi-Arabien

Australien

SüdamerikaBrasilienUruguay

ArgentinienKolumbien
Peru
Nord-/MittelamerikaMexikoCosta Rica

Panama
AfrikaNigeriaÄgypten

SenegalMarokko

Tunesien