Deutschland siegt in Kasachstan - Österreich hofft wieder

Deutschland ist in Kasachstan zu einem 3:0-Pflichtsieg gekommen und bleibt in der Gruppe C weiter ungeschlagen. Österreich hat dank dem 6:0 gegen die Faröer und dem torlosen Remis bei Schweden - Irland wieder reelle Chancen auf die Barrage.

Die Deutschen feiern den Führungstreffer durch Bastian Schweinsteiger.

Bildlegende: Pflichtsieg Die Deutschen feiern den Führungstreffer durch Bastian Schweinsteiger. Reuters

Die Deutschen festigten durch den 3:0-Sieg ihre Tabellenführung der Gruppe C. Die Tore in Kasachstan erzielten Bastian Schweinsteiger (20.), Mario Götze (22.) und Thomas Müller (74.). Das Spiel auf Kunstrasen war um Mitternacht Ortszeit angepfiffen worden.

Ebenfalls in der Gruppe C kam Österreich mit ihrem Schweizer Trainer Marcel Koller gegen die Faröer zu einem 6:0-Kantersieg und liegt nur noch einen Punkt hinter dem Barrage-Platz. Dies, weil sich die Mitkonkurrenten Schweden und Irland 0:0 trennten.

Ungarn auf Barrage-Kurs

Die Niederlande bezwang Estland 3:0 und führt die Gruppe D weiter verlustpunktlos an. Zudem ebnete Sion-Verteidiger Vilmos Vanczak Ungarn mit seinem Führungstor im «Verfolgerduell» gegen Rumänien den Weg zum 2:2-Unentschieden. Somit verbleiben die Ungarn mit 5 Punkten Rückstand auf die Niederlande auf Rang 2.

Montenegro bleibt Leader vor England

In der Gruppe H bekundete England bei Fussballzwerg San Marino keine Mühe und setzte sich mit 8:0 durch. Die «Three Lions» bleiben jedoch auf Platz 2, da sich Überraschungsleader Montenegro 1:0 in Moldawien durchsetzte. Im «EM-Gastgeberduell» von 2012 siegte die Ukraine in Polen 3:1.

Resultate