Zum Inhalt springen

WM-Qualifikation Grosse Namen, keine Tore: Die Luft wird dünn für Argentinien

Argentinien droht erstmals seit 1970 wieder eine WM zu verpassen. Die Equipe um Lionel Messi hat noch eine Chance, die Schmach abzuwenden.

Lionel Messi
Legende: Lionel Messi Der 30-Jährige trifft für Argentinien nicht mehr. Keystone

Einen Spieltag vor Schluss liegt Argentinien in der Südamerika-Qualifikation nur auf Rang 6 – und wäre damit Stand heute in Russland nicht dabei. Wo das Problem der «Albiceleste» liegt, ist ebenso unglaublich wie offensichtlich:

  • In 17 Partien traf Argentinien nur 16 Mal das gegnerische Tor.
  • Aus den letzten 73 Torabschlüssen resultierte nur 1 Treffer – das Eigentor des Schweiz-Venezolaners Rolf Feltscher. In den letzten 4 Quali-Partien brachte man kein eigenes Tor zustande.
  • Und dies, obwohl im Kader des dreimaligen Weltmeisters mit Lionel Messi, Paulo Dybala oder Mauro Icardi Weltklasse-Stürmer stehen.
Legende: Video 2 der 14 Saisontore Messis sorgen für Barça-Sieg gegen Juventus abspielen. Laufzeit 5:31 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 12.09.2017.

Das Trio traf in dieser Saison zusammen 32 Mal in 28 Partien. Allerdings nur für den Klub und nicht das Land. Dybala und Icardi waren zuletzt nur zweite Wahl unter Nationalcoach Jorge Sampaoli.

Gegen Ecuador muss sich dies im Atahualpa-Stadion von Quito ändern, sonst verpasst das stolze Fussballland erstmals seit 1970 wieder eine WM. Für Messi und Co. wird die Luft aber buchstäblich dünn.

Grosser Druck in der Heimat

Das «Endspiel» findet in 2800 Meter Höhe statt. Erst wenige Stunden vor der Partie wird die Mannschaft dorthin anreisen, das gilt als bestes Rezept, damit die Höhe die Spieler nicht zu sehr beeinträchtigt. Vor allem für Messi wäre ein Scheitern der GAU. Der Star der Nation wartet mit 30 Jahren noch auf einen grossen Titel mit seinem Land.

Ganz Argentinien hofft nun darauf, dass der Knoten bei den Offensivkünstlern endlich platzt. Bevor es der Traum eines ganzen Landes tut.

Schlussstand in der Südamerika-Quali



SpieleTorePunkte
1.Brasilien1841:1141
2.Uruguay1832:2031
3.Argentinien1819:1628
4.Kolumbien1821:1927





5.Peru*1827:2626
6.Chile1826:2726
7.Paraguay1819:2524
8.Ecuador1826:2920
9.Bolivien1816:3814
10.Venezuela1819 : 3512

Sendebezug: Radio SRF 3, 06.10.2017, 07:30 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.